Als iCal-Datei herunterladen
Johnny Mastro Mamas Boys
Freitag, 30. Mai 2014, 20:30
Aufrufe : 451
 
Sie kommen aus Long Beach/Kalifornien. Ihre Musik ist der dreckige, raue, durch Mark und Bein gehende Blues wie man ihn in den Clubs der Southside von Chicago in den 50’s hören konnte. Sie sind alles andere als Mainstream, aktuelle Strömungen und Anzug tragende Blues Daddys sind nicht ihr Ding. Ein richtiger Sturm an extrem roher, urgewaltiger Musik schwappt von der Bühne über das Publikum. Smokehouse kitzelt wundervolle Töne aus seinen 6 Saiten, einige richtig schräge Töne sind darunter! Johnny bläst den kompletten Inhalt seiner Lungen in die Harp, die ganz grosse Mundorgel (chromatisch) ist ihm nicht fremd. Die Rhythmus Maschine um Gary und Mike sorgt dabei mit ihrem Donner-grollenden Rhythmus für ein solides Fundament.Johnny sagt von seiner Musik: ”Sledge Hammer Blues”. Detlev Hoegen (Crosscut Rec.) bringt es auf den Punkt: Diese Band ist mit keiner anderen existierenden zu vergleichen, ihr Sound ist einmalig”.Line-Up: Johnny Mastro - Gesang/HarpSmokehouse Brown - GitarreMike Hightower - BassJimmy Goodall - drums

Veranstaltungsort:



 
 
 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden

Mitglied bei