Claude Nobs in der Hall of Fame

Claude Nobs hat das Festival 1967 gegründet. Er war damals stellvertretender Direktor des Fremdenverkehrsvereins von Montreux. Seit der Gründung wurde das Festival zu einer Plattform der modernen Musik und hat internationales Renomée. War das Festival in den ersten jahren strikt auf den Jazz ausgerichtet, so hat Claude Nobs es zu einem stilübergreifenden Event ausgebaut, das erfrischend wenige Berührungsängste zu allen Spielarten der modernen Musik zeigt. Ihm ist es auch zu verdanken, dass sich alljährlich die besten Interpreten in Montreux einfinden und für unvergessliche Abende sorgen.  Manche Jam Session ist auf diese Weise zusammen gekommen, auf die wir wohl ohne ihn hätten verzichten müssen.