Basler Veranstaltungskalender
Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Vallemaggia Magic Blues
Vallemaggia Magic Blues

2. Winterthurer Blues Night

salzhauswinterthur.jpgFür die zweite Winterthurer Bluesnight im Salzhaus konnte Walter Baumgartner mit der Henrik Freischlader Band, DE, Norbert Schneider's R&B Caravan, AT und Better Blue, CH drei Bands verpflichten, die einen tollen Bluesabend versprachen. Und so kam es auch. Das Konzert war nicht ganz ausverkauft, aber sehr gut besucht, immerhin ist der 27. Dezember vielleicht doch ein heikles Datum. Die drei Gruppen standen auch für unterschiedliche Stile: Sinnlichen, souligen Blues. swingenden Bluesrock der 50/60er Jahre und harten, dynamischen Bluesrock. Gemeinsam war allen grosse Spielfreude, saubere Arrangements und hohes Niveau. Dabei zeigten die drei Bands auch klar ihren eigenen Stil.

 

 

betterbluebluesnight2008.jpg Nachdem ein aufgeräumter Walter das Publikum begrüsst hatte, eröffneten Better Blue den Abend und bewiesen ihre Klasse. Auf der soliden Rhythmusarbeit von Dave Etter (Bass) und Chrigel Wettstein (Schlagzeug) konnten Dani Sutter (Keyboard) und Chrigel Wild (Gitarren) und die Powerstimme von Ursi Etter das Publikum mit den ersten beiden Songs in Stimmung bringen. In Ugly Head demonstrierte Chrigel Wild zum romanweissert.jpgersten Mal, was er drauf hat. Als Gast trat Roman Weissert (Saxofon) im dritten Stück Rock Me Baby auf und steuerte auch gleich ein fantastisches Solo bei, eine Bereicherung. Inzwischen war die Band richtig warm gelaufen und nun ging es Schlag auf Schlag, mal rockig, mal soulig, mal funky spielten Better Blue 10 Titel. Herausragend Better Blues' eigenwillig synkopierte Version des Klassikers Got My Mojo Working mit einem starken Keyboard Solo. Und immer wirkt die Band geschlossen, auch wenn die Qualitäten jedes einzelnen in jedem Solo spürbar werden. Den Abschluss machte ein grossartiges Duett des Titels You Gonna Make Me Cry mit Ursi Etter und Dani Sutter und das Publikum war zu Recht hingerissen und es gab zwei fulminante Zugaben, zu denen Roman Weissert nochmals auf die Bühne kam. Zweifellos eine der Schweizer Topbands und mit Ursi Etter eine der besten Bluesstimmen, die wir zur Zeit in der Schweiz erleben können.

bluescaravanbluesnight2008.jpg Norbert Schneider's R&B Caravan startete das zweite Set mit Kansas City und hatte zunächst völlig zu unrecht etwas Schwierigkeiten, beim Publikum anzukommen. Nach Better Blue erschien sie offenbar erstmal zu jazzig, errinerten teilweise an eine Tanzcombo, deren Schwerpunkt auf der Unterhaltung liegt, zumal sie eher Swing und Rock'n'Roll als Blues spielte. Die Band um Norbert Schneider (Gesang, Gitarre) demonstriert ihren 50/60er Jahre Stil nicht nur musikalisch, sondern auch optisch. Wo kann man heute noch einen Stehbass sehen, den Dani Gugolz (ehemals Mojo Bluesband) mit Virtuosität beherrscht und den Stücken einen besonderen Groove gibt? Das gibt ausserdem Anlass für nette Showeinlagen, die mit einem Elektrobass gar nicht möglich sind, ganz abgesehen davon, dass Dani Gugolz allein mit seinem Bass schon eine Rhythmusgruppe darstellt. Der Titel Cat Fruit war dafür typisch. Bei der swingenden Nummer entspannte sich ein Dialog zwischen dem Bass und der halbakustischen Gitarre, der nicht nur musikalisch begeistern konnte, sondern die Sinnlichkeit der Instrumente für das Publikum sichtbar machte. Spätestens an diesem Punkt taute auch der letzte Zuhörer auf. Mit Take it Easy aus der neuen CD Fresh Cuts erklangen dann Reggae Rhythmen. Schliesslich wurde es etwas bluesiger, es gab Country/Skiffleband Anklänge, es gab Showtime und wenn Norbert Schneider ganz im Stil der frühen Rock'n'Roll Bands über die Bühne turnte, war dies eine augenzwinkernde  Reminiszenz an die Anfänge moderner Bühnenshows. Inzwischen hatte er das Publikum ganz auf seiner Seite und die Band lief zur Hochform auf.

henrikfreischladerbluesnight2008.jpg Und dann brach Henrik Freischlader über das Salzhaus herein. Bluesrock vom allerfeinsten und das mit einer atemberaubenden Spielfreude, Virtuosität und Dynamik gespielt, dabei stets kristallklarer, sauberer Gitarrenklang. Es scheint nichts zu geben, was Hendrik mit seiner Gitarre nicht kann, unwillkürlich schiesst einem SRV durch den Kopf und man vermutet eine dritte, unsichtbare Hand. Es macht überhaupt keinen Sinn, auf irgendwelche Stücke und besondere Soli hinzuweisen, das ganze Konzert war eine einzige Demonstration seiner instrumentalen Möglichkeiten und der Rhythmusgruppe: Oliver Schmellenkamp (Bass) Dirk Sengotta (Schlagzeug), die sich mit ihren Fähigkeiten auf ihren Instrumenten nicht zu verstecken brauchen. Dabei erschöpft Henrik sich nicht in virtuoser Notenstapelei, oder schierer Demonstration der Fertigkeiten sondern bleibt in jedem Moment authentisch, kreativ und musikalisch interessant, hält die Spannung des ganzes Stücks zusammen, löst sie nicht durch das zuviel des Guten auf, wie es bei langen, intensiven Soli oft der Fall ist - und er hat ausserdem eine reife Stimme. Man staunt, dass dieser zurückhaltende Mann mit der Schiebermütze und der Gitarre auf dem Rücken, der eben noch fast verloren irgendwo im Lokal stand, nun da oben auf der Bühne steht und den Blues mit Intensität lebt. Wenige ruhigere Stücke, die auch die andere Seite der Band zeigten.

Alles in Allem ein hörens- und sehenswerter Abend. Schon bei der ersten Ausgabe der Blues Night ist es Walter Baumgartner gelungen, erstklassige Musiker zu gewinnen. Wenn er dieses Niveau zu halten vermag, wird die Winterthurer Bluesnight ohne Zweifel eine feste Grösse in der Bluesagenda sein. Das Salzhaus ist ausserdem eine gute Plattform mit dem passenden Ambiente.


Kommentarbereich ausblenden Kommentarbereich ausblenden
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
  • 300 Buchstaben übrig
 
 
 
 

Kommende Gigs

02Aug
Sa 02 Aug, 2014
18:00h
International Blues Music Day
08Aug
Fr 08 Aug, 2014
16:30h
Vinyl Friday mit DJ RonRec
09Aug
Sa 09 Aug, 2014
20:30h
Acoustic Jam Session
09Aug
Sa 09 Aug, 2014
21:15h
Chris & Mike «these are the days»
14Aug
Do 14 Aug, 2014
00:00h
Tenero Music Nights
15Aug
Fr 15 Aug, 2014
00:00h
Tenero Music Nights
15Aug
Fr 15 Aug, 2014
18:00h
Blues Now! im Volkshaus Basel
15Aug
Fr 15 Aug, 2014
19:00h
Mess of Blues 14/15 August
15Aug
16Aug
Sa 16 Aug, 2014
19:00h
Mess of Blues 14/15 August
Login