Groove Now
Groove Now
Basler Veranstaltungskalender
Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Perlenkette

Freunde des Chicago Blues werden das Album lieben. 12 Perlen  haben Bob Stroger und Kenny «Beedy Eyes» Smith und die Sessionmusiker eingespielt. Keepin' It Together heisst die brandneue Scheibe und sie steht in einer Reihe mit den 2009 und 2011 eingespielten CDs Chicago, A Living History. Auch hinter Keepin' It Together steckt die Absicht, die Tradition des Chicago Blues weiter zu führen und gleichzeitig aufzufrischen. Das ist keine leichte Aufgabe. Traditionen zu pflegen birgt immer das Risiko von Stillstand und wirkt gerne verstaubt. Davon kann hier keine Rede sein. Die Songs wirken frisch, wurzeln aber unüberhörbar in der Tradition des Chicago Blues.

Bob Stroger gehört zu den grossen Bassisten der Chicagoer Szene und wurde nicht umsonst mit vier Blues Music Awards (2008, 2010, 2011 und 2013) als bester Bassist ausgezeichnet. Er hat im Grunde mit allen gespielt, die in Chicago Rang und Namen haben. In der Schweiz ist er ein gern gesehener Gast an Festivals, jahrelang war er mit Andy Egert unterwegs und hat mit ihm 2002 eine  CD eingespielt. Auch Kenny «Beedy» Smith wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2011 mit einem Grammy. 4 Living Blues Awards stehen auf seinem Regal und er wurde 4 mal für den Blues Music Award nominiert. Die beiden verbindet neben der musikalischen Zusammenarbeit auch freundschaftliche Bande. Muddy Waters Drummer, Willy «Big Eyes» Smith war Kennys Vater und Bob Stroger waren befreundet und diese Freundschaft besteht nun auch mit dem Sohn weiter.

Daneben wirken auf dem Album weitere Schwergewichte mit: Barrellhouse Chuck (p); Joe Filisko und Jerry Portnoy (harp); Billy Flynn, Kevin Iles und Frank Krakowski (g); Brian Leach (b) und Sam Burckhardt (sax).

Die Songs sind abwechslungsreich, trotz der stilistischen Einschränkung und zeigen die ganze Bandbreite des Chicago Sounds.Die Songs Born In Missouri, My First Loveund That's My Name sind sehr persönliche Songs von Bob Stroger. Seine Stimme ist nicht, was man allgemein als Bluesstimme bezeichnet, sie ist sanft, einschmeichelnd aber angenehm und bringt die Stimmung der Songs bestens rüber. Mit Old Woman Sweet Heart hat es eine eigene Bewandtnis. Es wurde Material der Originalaufnahmen mit Kennys Vater verwendet, so dass dieser zusammen mit seinem Sohn zu hören ist. Ebenso vom Altmeister Wille inspiriert ist der Song In My House. Er fiel Kenny Smith im Traum ein, in dem ihm sein Vater den Song vorgesungen hatte. Nach dem Aufwachen schrieb er den Song nieder. What Cha Say ist ein Slow Blues, der sich über ganze sechs Minuten erstreckt und durch sein verschlepptes Tempo eine Spannung aufbaut, die kaum auszuhalten ist. Grossartig. He Took Her dann fröhlicher Jump Blues, der natürlich in die Beine geht.

Alle Musiker spielen makellos, die Aufnahme ist gut gemischt und sauber produziert. Im Moment ist sie über die Website von Big Eye Records erhältlich, dürfte aber gelegentlich auch über die üblichen Kanäle zukaufen sein.

Bob Stroger & Kenny «Beedy EyesSmith - Keepin' It Together (2014)

Big Eye Record

 1. BORN IN MISSOURI 03:20
 2. LOSIN MY MIND 03:32
 3. COME ON HOME 03:22
 4. What Cha Say 06:16
 5. THAT'S MY NAME 03:57
 6. LOVE AND AFFECTION 03:17
 7. SWEET SO SWEET 05:57
 8. OLD WOMAN SWEETHEART 04:19
 9. HE TOOK HER 02:39
10. MY FIRST LOVE 04:25
11. CLEVER MAMA 03:37
12. IN MY HOUSE 04:34

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Kürzlich angehört

SiCranstounOldSchoolCDCover
Comments0
Perfekt nachempfunden

Der Engländer Si Cranstoun hat sich der Vintage-Musik verschrieben, sein Engagement mit seiner…

RollingStonesBlueAndLonesomeCDCover
Comments0
Blues als Teamleistung

Mit grossem Tamtam wurde das neue Album der Rolling Stones angekündigt. «Back to the Blues»…

BlindWillieJohnsonGodDontNeverChange
Comments0
Alligator Records ehrt einen fast Vergessenen

Er ist nicht mehr sehr bekannt, obwohl seine Musik längst ihren Platz im…

AllenToussaintaltAmericanTunesCDCover
Comments0
Jung oder Alt — das Genie bleibt

Der erste Todestag des Komponisten, Arrangeurs, Songschreiber, Produzenten und…

NicoBrina25HoursCDCover
Comments0
Groovy und beschwingt

25 hours, 8 Days a Week, so heisst Nico Brinas 13. Album. Nun wissen wir endlich, wie der Bieler…

ZedMitchellBandOnStage
Comments0
Durchs Jahr mit Zed Mitchell

Zed Mitchell hat lange auf seine Chance gewartet, und allmählich wird es Zeit für ihn,…

BethHartFireontheFloorCDCover
Comments0
Beth Harts Altersrente

Die amerikanische Sängerin Beth Hart hat eine Stimme wie geschaffen für den Blues. Auf ihrem…

DanPatalanskyIntroVertigoCDCover
Comments0
Das muss kesseln

Südafrikas Hard-Bluesrock-Gitarrist Dan Patlansky hat der Bluesnews-Redaktion seine zweite CD…

FurhammerTarredFeatherdCDCover
Comments0
Eindrückliches Studiodebut

Die Schweizer Band mit dem eingänglichen, weil einzigartigen Namen Furhammer legt mit…

DevonAllmanRideOrDieCDCover
Comments0
Der eigene Weg

«Rock-Gitarrist, aus Texas, Alter Mitte vierzig, mit Band und einiger Erfahrung, sucht seinen Platz…

GreyHoundGeorgeAndyEggertLongestRoadCDCover
Comments0
Bewährtes Duo

Der norddeutsche Slide-und Roots-Gitarrist Greyhound George wurde schon vermehrt mit seinen Alben…

Mitglied bei