Bluesfestival Sierre 2015
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Jazz 'n' More
Damen-Supergroup

JaneLeeHookerNoBCDCoverDer Name leitet in die Irre. Denn Jane Lee Hooker ist nicht nach Zakiya Hooker und John Lee Hooker Jr. eine weitere Nachkommenschaft des berühmten «Boogie Man» John Lee Hooker (1912–2001), sondern es handelt sich hier um eine Band von 5 weissen Bluesmusikerinnen aus New York, die sich in 11 Titeln ihre Seele aus dem Leib singt, was vielleicht damit zusammen hängt, dass die Musik beim ersten Eindruck überzeugen muss, wenn man sich Hooker nennt. Die Damen nehmen sich unterschiedlicher Titel an, wobei sie den Gesangstext nur manchmal an ihr Geschlecht anpassen. Muddy Waters Mannish Boy bleibt so ein Junge, aber Albert Kings The Hunter wird umgeschrieben zu: «A handsome man like you is my only game», und die Anspielung auf die «Love Gun» wirkte dadurch etwas weniger sexistisch. Memphis Minnies Bumble Bee passt dafür wieder perfekt.

Das Album wirkt etwas zusammengewürfelt, sowohl was die Track List angeht wie auch die Band, die aus offenkundig guten Leuten besteht, die eine musikalische Bühne bieten. Die fünf Musikerinnen sind Dana «Danger» Athens (Gesang), Tracy Hightop und Tina «T-Bone» Gorin (Gitarren), Hail Mary Z (Bass), Melissa «Cool Whip» Houston (Schlagzeug) und sie haben alle für sich Erfahrungen gemacht in anderen Bands und sie bilden nun eine weibliche Super Group mit dem Namen Jane Lee Hooker. Die Stimme der Sängerin ist nicht überragend, was sie mit viel Anstrengung wettmacht und so sind die 11 Titel eine interessante, aber beileibe nicht zwingende Variation der Originale. Es scheint, als habe das Einspielen des Albums grossen Spass bereitet, und als Erstling ist es auch ansprechend, wenn auch nicht durchgehend überzeugend.

1. Wade in the Water 4:32
2. Mean Town Blues 5:08
3. I Believe to My Soul 5:20
4. Bumble Bee 4:57
5. In The Valley 3:29
6. Free Me 3:42
7. The Hunter 3:37
8. Champagne and Reefer 4:09
9. Didn't It Rain 6:17
10. Mannish Boy 5:02
11. Shake for Me 5:40

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Kürzlich angehört

ThornjoernRisagerChangeMyGameCDCover
Comments0
Dem Konzept treu geblieben

Ein weiteres gutes Album legt der dänische Bandleader mit Change My Game vor, professionell…

GProjectBluesBandDiversifiedCDCover
Comments0
Schnellzug Chicago – Texas

Was passiert, wenn man einen Texas-Style Gitarristen und einen Chicago-Style Pianisten in…

BluesCaravan2016CD DVDCDCover
Comments0
Sampler für aktuelle Blues-Frauenstimmen

Die 2016er Ausgabe des Blues Caravan wurde bestritten von drei Frauen mit…

BluesRocketMenLiftedCDCover
Comments0
Beam Me Up Scotty

Pete Borel, János Szenogrady alias Grady Lee und Imad Barnieh kennen wir von ihren eigenen…

MikeZitoMakeBluesNotWarCDCover
Comments0
Journeyman zurück bei sich

Der äusserst umtriebige Gitarrist und Sänger Mike Zito hat sein dreizehntes Album…

TimLothar
Comments0
Feinster Blues aus Dänemark

Der dänische Gitarrist, Sänger und Komponist Tim Lothar hat 2014 den German Blues Award

MichaelVanMerwykFightTheDarknessCDCover
Comments0
Reduced to the max

Fight The Darkness heisst Michael van Merwyks erstes Soloalbum. Es sei «die Antwort auf die…

Kommende Gigs

27Mai
Sa 27 Mai, 2017
20:00h
30 Jahre x-bluesive

27Mai
Sa 27 Mai, 2017
20:00h
Bluesfestival Baden

03Jun
Sa 03 Jun, 2017
20:00h
Rusty Blues

07Jun
Mi 07 Jun, 2017
00:00h
Prince

14Jun
Mi 14 Jun, 2017
20:00h
Gov't Mule

16Jun
Fr 16 Jun, 2017
21:00h
MAHOGANY HALL BERN: BluezBallz

Login

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: