Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Sampler für aktuelle Blues-Frauenstimmen

BluesCaravan2016CD DVDCDCoverDie 2016er Ausgabe des Blues Caravan wurde bestritten von drei Frauen mit starken Stimmen, die auf dem hier veröffentlichten Sampler alle als Solo-Act sowie als All-Star-Formation zu hören sind. Es sind dies Ina Forsman, Layla Zoe und Tasha Taylor, und die drei Damen werden begleitet von einer kleinen Band, bestehend aus Gitarrist Davide Floreno, Bassist Walter Latupeirissa und Schlagzeuger Markku Reinkainen, die den Namen zufolge wohl die reguläre Begleitband von Finnlands Blues-Export Ina Forsman darstellen dürften. Das Album ist ein kombiniertes Doppelformat von CD und DVD. Das Album umfasst drei bis vier Solo-Performances jeder Künstlerin mit eigenem Material und dann einen gemeinsamen Auftritt alles drei, bei der sie sich auf den kleinsten musikalischen Nenner einigten und u.a. einen Song der Beatles, Stones und B.B. Kings covern.

Die CD bietet vor allem eine gute Möglichkeit, diese drei jungen Bluessängerinnen anzuhören und sich einen Eindruck zu verschaffen, wie diese Damen ihre Stimme auf den Blues anwenden. Die Solo-Auftritte überzeugen durchwegs, was auf diesen Seiten auch schon bei den Rezensionen der Solo-Alben von Ina Forsman, Tasha Taylor und Layla Zoe festgehalten wurde. Forsman ist die klassische Blues-Röhre, die ihr Herz oder ihre innersten Gefühle nach aussen brüllt und enorm treibt. Taylor hat eine funky Seite und eine mehr Pop-affine Stimme, die auch deswegen als zweite Künstlerin gut wirkt, und Zoe hat eine Diven-mässige Stimme, für die jeder Saal zu klein scheint, die aber auch nicht unbedingt auf den Blues angewendet werden muss. Alle drei zusammen bieten ein abwechslungsreiches Programm, das freilich durch die jeweils gleiche Band eine Kontinuität erfährt.

Nach den drei Soloauftritten folgt eine gemeinsame Performance von Zoe und Forsman, die Honky Tonk Woman zum Besten geben und dann eine Abfolge von Titeln aller drei Damen. Die Herausforderung hier ist natürlich, die Stimmen zuzuordnen. Die Band ist auf der ganzen CD gut zu hören und ihr Sound transparent und zweckdienlich, wenn auch die Welt nicht unbedingt auf Bass-Solo in Rock Me Baby gewartet hat. Mir persönlich haben die Stimmen im Chor nicht so gut gefallen, weil sie nicht zueinander passen. So ist der Refrain von In The Basement ein gutes Beispiel für nur bedingt kompatible Stimmwunder. Insgesamt ist dies aber eine schöne Promotion für den Frauenblues und ein gutes Orientierungs-Album, wenn man sich nicht entscheiden kann, welche der drei Frauen es mit einem Solo-Album in die CD-Sammlung schafft.

Blues Caravan 2016 Blue Sisters in Concert (2016)
1. Chain Of Fools 5:04 All Together
2. Hanging Loose 4:16 Ina Forsman
3. Devil May Dance Tonight 5:12 Ina Forsman
4. Bubbly Kisses 6:27 Ina Forsman
5. No Room For Love 5:37 Ina Forsman
6. What Difference Does It Make 4:48 Tasha Taylor
7. Weatherman 3:38 Tasha Taylor
8. Who's Making Love 4:57 Tasha Taylor
9. Work Horse 5:01 Layla Zoe
10. Don't Wanna Hurt Nobody 6:09 Layla Zoe
11. Never Met A Man Like You 8:15 Layla Zoe
12. Honky Tonk Woman 3:30 Layla Zoe & Ina Forsman
13. Tell Mama 2:35 All Together
14. In The Basement 3:45 All Together
15. Come Together 4:12 All Together
16. Rock Me Baby 5:28 All Together

                                                               

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kürzlich angehört

MikeAndersenDevilIsBack
Comments0
Dänische Rock-Power vom Power-Rocker

Der Dänische Gitarrist und Sänger Mike Andersen legt mit seiner Band auf dem…

GingerBluesBErlinNightsCDCover
Comments0
Grosses Kino

Dies ist eine Live-Aufnahme einer Zusammenarbeit, die durch Zufall geschaffen wurde, und dank moderner…

Dee Dee Bridgewater Memphis
Comments0
Neu Geboren – zurück zu den Wurzeln

Mit einem Konzert Anfang November in der Zürcher Gessner Allee im Rahmen des…

ThreeHoursPastMidnightYouCanStayCDCover
Comments0
 Attraktiver Erstling

Gerne wird die Qualität einer Bluesband daran gemessen, ob sie eigene Songs im Repertoire hat,…

ZydecoPartyBandGumboBrotherhoodCDCover
Comments0
Die ganze Lebenslust New Orleans’

Er stammt zwar aus Texas, wuchs jedoch teilweise in Louisiana auf und verliebte sich…

MorrisonRollWithPunchesCDCover
Comments0
Eine Herzensangelegenheit

Geht Van Morrison hier zu seinen Wurzeln zurück? Ist das ein Bekenntnis? Solche Fragen sind…

NicoBrinaBoogiefulCDCover
Comments0
Boogie & Blues Piano ganz persönlich

Der unvergleichliche Nico Brina legt sein dreizehntes Album mit Piano…

RickEstrinGroovinInGreaselandCDCover
Comments0
So klingt Blues heute

Rick Estrin gehört ohne Zweifel zu den interessantesten Figuren der Bluesszene. Kein anderer…

Kommende Gigs

16Dez
Sa 16 Dez, 2017
21:00h
Andy Egert Blues Band

21Dez
Do 21 Dez, 2017
19:00h
Jam Session Egg

27Dez
Mi 27 Dez, 2017
20:00h
Andy Egert Blues Band

28Dez
Do 28 Dez, 2017
20:00h
Andy Egert Blues Band

05Jan
Fr 05 Jan, 2018
21:30h
Jersey Julie Band

06Jan
Sa 06 Jan, 2018
21:00h
Jersey Julie Band

08Jan
Mo 08 Jan, 2018
20:00h
Tampa Red

12Jan
Fr 12 Jan, 2018
21:00h
Jersey Julie Band

Login

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: