Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Groove Now
Groove Now
Beam Me Up Scotty

BluesRocketMenLiftedCDCoverPete Borel, János Szenogrady alias Grady Lee und Imad Barnieh kennen wir von ihren eigenen Karrieren. Golden Blues Band nannte sich die Gruppe mehr als drei Jahre lang, bevor sie sich nun in Blues Rocket Men umbenannt hat. «Lifted» heisst das Anfang 2017 bei «Stormy Monday Records» erschienene Album und bleibt damit im Weltraum-Jargon. Das Cover zeigt auch das Portrait eines Astronauten. Da ist es nur konsequent, dass der erste Song der CD, Diamond Lil, als Countdown beginnt. Doch zündet die Rakete auch? Ja, sie hebt ab, und wie!

Pete Borel kennt man als Gitarristen von Nico Brina und seinen Arbeiten mit Vera Kaa und Jeff Turner, sowie TV-Auftritten mit Emmylou Harris und den Dixie Chicks. Grady Lee ist vor allem durch seine Mundart Rockband «Frostschutz» bekannt geworden. Imad Barnieh ist mit diversen internationalen Bands getourt und hat sich hierzulande als Sessionmusiker mit der John Lyons Band, Supersonic, Martin Baschung, Dough Duffy und anderen einen Namen gemacht und ist an den Jazzfestivals in Montreux und Luzern aufgetreten. Eine geballte Ladung an musikalischer Erfahrung und stilistischem Wissen, welche die Band gekonnt einsetzt. Unterstützt wird das Trio in einigen Titeln durch den Gastmusiker Marcel Keckeis am Keyboard.

Der Bandname assoziiert wohl gewollt auch «Bluesrock», die meist-missbrauchte Spielart des Blues. Viel zu oft verbirgt sich dahinter nichts anderes als eine Rockband, die ihrem Gitarristen eine Basis für endlose Soli bietet und im Übrigen vor allem laut ist. Da unterscheiden sich die Blues Rocket Men deutlich. Hier spielen drei Musiker zusammen und hier sorgt die Rhythmusabteilung nicht bloss für den Takt, sondern gestaltet die Songs mit ihren Einfällen mit. Die Titel strotzen vor Abwechslung und Ideen, aber alles kommt unaufgeregt und entspannt daher, hat aber dennoch einen unwiderstehlichen Groove und eine packende Dynamik.

«Lifted» gehört zu den interessantesten CDs, die wir in letzter Zeit gehört haben. Zwanzig Songs haben die drei Musiker komponiert und/oder arrangiert, vierzehn davon sind auf der Scheibe zu hören, darunter attraktive Versionen von The MetersCissy Strut und Jimmy Hendrix’ Voodoo Child. Beeindruckend, wieviel Abwechslung die drei Musiker in ihr Album gepackt haben. Jeder Titel ist eine Perle und voller überraschender Einfälle.

Blues Rocket Men – Lifted (2017) Stormy Monday Records

Pete Borel (git, voc)
János Szenogrady (b)
Imad Barnieh (dr, voc)
Gast: Marcel Keckeis (kb)

  1. Diamond Lil (2:19)
  2. Blues Day (3:37)
  3. Another Painful Time (3:33)
  4. D Pro (6:51)
  5. Heart By Heart (2:51)
  6. Little Darling Dagmar (3:00)
  7. Going In Circles (4:46)
  8. Your Darling Hall (3:29)
  9. I’m A Bluesman (4:29)
  10. Guitar Boogie (2:35)
  11. Howlin' (3:59)
  12. Voodoo Child (7:24)
  13. How Long (5:10)
  14. Cissy Strut (3:54)

Kommentare powered by CComment

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Zuletzt angehört

GProjectBluesBandDiversifiedCDCover
Comments0
Schnellzug Chicago – Texas

Was passiert, wenn man einen Texas-Style Gitarristen und einen Chicago-Style Pianisten in…

JimiHendrixMachineGunCDCover
Comments0

Die letzte Show der 60er Jahre

Der unsterbliche Jimi Hendrix! Nach drei Alben in seiner kurzen Lebenszeit (1942–1970)…

ERicClaptonLiveSanDiegoCDCover
Comments0
Recycling Eric

Ende September ist ein Doppel-CD-Album erschienen von der allgemein als grossartig empfundenen Tournee…

TashaTaylorHonwyFortheBiscuitCDCover
Comments0
Fetter Memphis-Sound

Tasha Taylor legt mit Honey For the Biscuit ihr drittes Album vor, und es ist eine üppige…

ZydecoPartyBandGumboBrotherhoodCDCover
Comments0
Die ganze Lebenslust New Orleans’

Er stammt zwar aus Texas, wuchs jedoch teilweise in Louisiana auf und verliebte sich…

PassoverBluesNoFruitsWithoutRootsCDCover
Comments0
Vier Freunde – und mehr

Auf Bluesnews.ch wurden bereits zwei Alben der vier Freunde und Weggefährten über ein…

BethHartFireontheFloorCDCover
Comments0
Beth Harts Altersrente

Die amerikanische Sängerin Beth Hart hat eine Stimme wie geschaffen für den Blues. Auf ihrem…

BluesCaravan2016CD DVDCDCover
Comments0
Sampler für aktuelle Blues-Frauenstimmen

Die 2016er Ausgabe des Blues Caravan wurde bestritten von drei Frauen mit…

AllenToussaintaltAmericanTunesCDCover
Comments0
Jung oder Alt — das Genie bleibt

Der erste Todestag des Komponisten, Arrangeurs, Songschreiber, Produzenten und…

thumb CoryHenryRevivalCDCover
Comments0
Die Wiedergeburt der Hammond B3

In meinem Bekanntenkreis gibt es eine Reihe von Leuten, die ich mit Cory Henrys

JimmyReiterWhatYouNeedCover
Comments0
Solider Blues

Der Norddeutsche Bluesman Jimmy Reiter, dessen Album Told You So bereits auf diesen Seiten rezensiert

InaForsmanCDCover
Comments0
Forsman the Force

Diese junge Finnin ist eine der Hoffnungsträgerinnen für das europäische Bluesprogramm von «Ruf…

EddieCottonOneatatTimeCDCover
Comments0
Eddie Cotton One At A Time

Der Mississippi Bluesman Eddie Cotton ist vielleicht nicht als erstes im Gedächtnis, wenn…

RollingStonesBlueAndLonesomeCDCover
Comments0
Blues als Teamleistung

Mit grossem Tamtam wurde das neue Album der Rolling Stones angekündigt. «Back to the Blues»…

MikeZitoMakeBluesNotWarCDCover
Comments0
Journeyman zurück bei sich

Der äusserst umtriebige Gitarrist und Sänger Mike Zito hat sein dreizehntes Album…

Kommende Gigs

22Jan
Mi 22 Jan, 2020
20:00h
Blues Max (Trio) & Richard Koechli

22Jan
Mi 22 Jan, 2020
20:30h
Raphael Wressnig & Igor Prado

23Jan
Do 23 Jan, 2020
20:00h
Philipp Fankhauser

23Jan
Do 23 Jan, 2020
20:00h
eva im Läbesruum

23Jan
Do 23 Jan, 2020
20:00h
Lucky Wüthrich & Band

23Jan
Do 23 Jan, 2020
21:00h
The 3lues Trio (CH)

24Jan
Fr 24 Jan, 2020
20:00h
Band goes Wild

24Jan
Fr 24 Jan, 2020
20:00h
Blues Max (Trio) & Richard Koechli

24Jan
Fr 24 Jan, 2020
20:00h
Walter Däpp & Ronny Kummer

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: