Konzerte, Festivals, TV Programm und Geburtstage

Angaben ohne Gewähr. Für Hilfe den Menüpunkt «Hilfe zur Agenda» im Menü «Agenda» wählen

Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Groove Now
Als iCal-Datei herunterladen
The Lachy Doley Group @Blues'N'Jazz Rapperswil
Freitag, 14. Juni 2019, 20:30
Aufrufe : 179
 

Vergangenes Jahr spielte Lachy Doley in Kirchberg SG in der „Eintracht“. Michael Hug schrieb im St. Galler Tagblatt, man befürchtete zuweilen, der 41-Jährige aus Adelaide, Australien, werde gleich durchdrehen. Doch Tastenvirtuose Doley hat sich und sein Instrumentarium im Griff. Nicht er selber, doch seine Fans, nennen ihn „Jimmy Hendrix der Hammondorgel“.

Mit Lachy unterwegs sind Bassist Chris Pearson und Schlagzeuger Jackie Barnes, ein „Kleiderschrank“ und der Sohn der australischen Rocklegende Jimmy Barnes.

Und kein Gitarrist? Braucht die Band nicht. Lachy Doley ersetzt einen Gitarristen mit seinen Keys. Das sind eine Hammond XK 5 und eine Rarität, ein Castlebar Whammy Clavinet. Doley spielt eine Spezialanfertigung, eine Whammy-Bar mit einem selber installierten Vibrato-Hebelsystem. 
Joe Bonamassa ist begeistert, nimmt Doley ab und an mit auf Tour und Glenn Hughes (Deep Purple, Black Sabbath) sagte mal, Doley sei der beste lebende Keyboarder der Welt.

Lachy Doley spielt vor allem eigene Kompostionen, dann aber auch, frech aufgemotzt, Klassiker. Zum Ende seiner mitreissenden Gigs sind das manchmal „Gangster Of Love“ von Johnny Guitar Watson oder „Gimme Some Lovin´“, Hit der Spencer Davis Group. 
Doley, ein schier Wahnsinniger an den Tasten, ist privat ein sehr bescheidener und auch stiller Zeitgenosse. Allüren kennt er nicht: „Egal, ob ich vor siebzig oder siebentausend Besuchern spiele, solange die Leute eine gute Zeit haben, habe ich das auch.“


Veranstaltungsort: Fischmarktplatz, 8640 Rapperswil
Event-Link/Kontakt:www.bluesnjazz.ch 
 
 

Konzerttipp

Demnächst im Kaufleuten:


LosLobos DisconnectedInNewYorkCity CDCoverLos Lobos

Di 30.7.19, 20.00, Kaufleuten Zürich

Ihren Megahit hatten sie 1987: Mit dem Ritchie Valens-Cover «La Bamba» aus dem gleichnamigen Film wurden die 1973 in East Los Angeles gegründeten Los Lobos über Nacht weltberühmt. Doch die Band ist vielseitiger und oft viel rauer, als es jener Latin-Spass suggerierte. Ihre Musik ist der Tex-Mex, eine Mischung aus mexikanischer Volksmusik, Rock und Blues, Folk und Country.  Zehn Jahre nach ihrem letzten Zürcher Konzert kommen Sie am 30. Juli noch einmal ins Kaufleuten.
https://allblues.ch/Los-Lobos/2279

Kommentar schreiben (0 Kommentare)