Konzerte, Festivals, TV Programm und Geburtstage

Angaben ohne Gewähr. Für Hilfe den Menüpunkt «Hilfe zur Agenda» im Menü «Agenda» wählen

Bellinzona Blues
Bellinzona Blues
Groove Now
Groove Now
Jazz 'n' More
Als iCal-Datei herunterladen
Paulo Mendonca (SE) feat. Alain Clark (NL) & Nina Attal (F) @Blues Festival Basel
Donnerstag, 11. April 2019, 20:00
Aufrufe : 310
 

Blues ist wie gemacht für All Stars-Abende; wenn sich in dieser Musik herausragende Künstler bei einem Gipfeltreffen begegnen, entstehen keine «who is who»-Hahnenkämpfe, sondern hochkreative Momente im Dienste der Musik. Erst recht, wenn die Begegnung neu und einzigartig ist, wie in Basel. Drei internationale Blues-Persönlichkeiten, die sich zwar kennen und schätzen, aber noch nie gemeinsam auf der Bühne standen – wir machen das Unmögliche möglich und freuen uns auf ein exklusives Konzert des schwedischen Funk-Gitarristen Paulo Mendonca, des niederländischen Soul-Sängers und Chartstürmers Alain Clark sowie der französischen Singer-Songwriterin und Blues-Gitarristin Nina Attal.

       
Paulo Mendonca, oder «Mendo», wie er liebevoll genannt wird, gilt nicht ohne Grund als «Funk König». Der Ausnahmegitarrist ist hierzulande zwar bis heute so was wie ein Geheimtipp geblieben, doch in seiner Heimat Schweden oder zum Beispiel auch in Japan räumt er ganz gross ab, mit Gold- und Platin-Alben. Als Sideman war er schon mit Legenden wie Tina Turner unterwegs, und mit seiner eigenen Musik brillierte der Schwede mit portugiesischen Wurzeln als Headliner zum Beispiel in Montreux, beim Gurtenfestival oder in Rapperswil. Mendonca ist mit dem brandneuen 2019er-Album «Mindcontrol» unterwegs, da kommt Frischmusik zur Aufführung. Seine fünfköpfige Band, die sprüht vor Groove – und sie wird zwei hochkarätige Gäste mit sehr viel Power und Nuancen begleiten: Alain Clark, ein wunderbarer Sänger, Songschreiber und Produzent, der spätestens seit seinem Album «Live It Out» von 2007 auf der Erfolgswelle reitet. Diese unglaublich stimmungsvolle Platte im Stil des Motown-Souls (mit Steve Gadd am Schlagzeug) erreichte Doppel-Platin-Status, eroberte die Charts, schickte den sympathischen Ausnahmekünstler auf die wichtigsten Bühnen dieser Welt (u.a. 2009 auch beim Jazz Festival in Montreux), bescherte ihm den niederländischen Edison Award und letztlich einen internationalen Plattenvertrag mit Warner Music. Clarks einzigartige Stimme, seine R&B-Roots und sein Charisma sind purer Genuss für jeden Bluesfan. Die zweite Gastmusikerin ist Nina Attal, das ehemalige Wunderkind des französischen Blues. Heute längst eine gefeierte Künstlerin – und eine Vermittlerin, denn mit grosser Glaubwürdigkeit bewegt sie sich im Crossover von Soul, Blues, Pop, Jazz und Funk. Eigenständig vermischt sie den Rhodes-Sound der 70er-Jahre mit coolen Grooves, peitschenden Basslinien und mitreissenden Riffs, inspiriert von Legenden wie B.B. King, Stevie Wonder oder Chaka Kahn. Ihre Präsenz ist hochenergetisch; funkelnde Augen, strahlendes Lächeln, Wahnsinns-Stimme und höchst virtuoses Gitarrenspiel. Mendonca, Clark und Attal  – die drei Energiebündel werden sich gegenseitig zu Höchstleistungen antreiben. Und als ob das nicht längst genug wäre, wird am Schluss sogar noch Vanessa Collier auf die Bühne kommen. Über diesen Abend werden die Leute noch Jahre später reden. Mitreden können Sie nur, wenn Sie dabei sind ... (rk)

Line-up:
Paulo Mendonca (Vocals, Guitar)
Jesper Petterson (Bass)
Frank Nilsson (Drums)
Antonio Farris (Keys)
Lukas Thöni (Trumpet)
Daniel Durrer (Sax)

Alain Clark (Vocals)
 


Veranstaltungsort: Volkshaus, Basel
Event-Link/Kontakt:www.bluesbasel.ch 
 
 

Konzerttipps

Drei exklusive Acts kommen demnächst ins Kaufleuten:


SamanthaFishOnStageSamantha Fish

Di 28.5.19, 20.00, Kaufleuten

Seit ihrem Debutalbum von 2009 hat sich Samantha Fish in der Bluesszene rasch einen hervorragenden Namen gemacht und dem Genre einiges an neuem Feuer eingehaucht. «It’s all the blues for me. But you've gotta keep that kind of fire and spirit», sagt sie und wir dürfen mit grosser Vorfreude ihr neues Album erwarten, das zur Tour 2019 erscheinen und das sie exklusiv im Kaufleuten Zürich vorstellen wird.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Weiterlesen ...