Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Richard Koechli Parcours
Richard Koechli Parcours
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Groove Now
Groove Now
Paradix
Paradix
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender

Der Asteroid hat eingeschlagen

Vor einem Jahr hat Christine McVie, die Pianistin und Sängerin der British-Amerikanischen Bluesrock-Band Fleetwood Mac in einem Interview gesagt, dass es eine grössere Chance gäbe, dass ein Asteroid auf der Erde einschlage als dass sie sich erneut bei ihrer alten Band an die Tasten setze. Nun hat sich McVie (im Bild rechts aussen) eines Besseren besonnen und ist nach 16 Jahren zu ihrer alten Band zurückgekehrt. Dies sagt einerseits etwas aus über die Gruppenzusammengehörigkeit innerhalb dieser sehr familienartig strukturierten Band um Schlagzeuger Mick Fleetwood, gleichzeitig ist es ein Zeichen der Hoffnung für Fans der Band, dass das Lineup der klassischen 1970er Jahre wieder zu hören sein wird. Und das ganz ohne Bruce Willis-mässiges Armaggeddon-Gedröhne.

Am 30. September lanciert die British-Amerikanische Bluesrock-Band Fleetwood Mac in Minneapolis ihre aktuelle Tournee unter dem Titel On With The Show, die sie in 33 Amerikanischen Städte führen wird für 34 Konzerte. Bemerkenswert dabei ist, dass Christine McVie, die Ehefrau von Bassist John McVie, Pianistin und Sängerin von Titeln wie Don’t Stop, Everywhere oder You Make Loving Fun wieder dabei sein wird, wie «Rolling Stone» berichtet. 1998 hatte sie sich nach drei Jahrzehnten in der Band entschlossen, ihr Leben neu zu gestalten und sich in der Britischen Provinz mit Hunden und Rosen zu beschäftigen.

Inzwischen hat sie offenbar erkannt, dass die Bandmitglieder ihre engsten Freunde, ja ihre Familie seien und daher ist sie nun wieder zurück mit der Band, die ursprünglich 1967 als Peter Green’s Fleetwood Mac gegründet wurde vom Britischen Gitarristen und dem Schlagzeuger Mick Fleetwood. Beide hatten gerade John Mayall’s Bluesbreakers verlassen und diese neue Band gegründet. Bob Brunning verliess die Band und wurde durch John McVie am Bass ersetzt, später kamen Jeremy Spencer, Stevie Nicks und 1975 Lindsey Buckingham dazu sowie eben Christine McVie, die nun das Quartett wieder zu einem Quintett aufbessert und damit das Lineup der grossen Erfolge komplettiert.

Ob die Band mit dieser Besetzung Konzerte in Europa geben wird hängt wohl vom Erfolg der US-Konzerte ab und voraussichtlich auch von der Chemie der fünf untereiander.

Band

Stevie Nicks
Mick Fleetwood
John McVie
Lindsey Buckingham
Christine McVie

Kontakt

Homepage: www.fleetwoodmac.com
Facebook: www.facebook.com/FleetwoodMac 
 

Diskographie

Siehe auf der Website der Band 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: