Blues im Madlen
Blues im Madlen
Richard Koechli Parcours
Richard Koechli Parcours
Groove Now
Groove Now
Paradix
Paradix
Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Blues Rooster spielen seit 1995 Chicago Blues mit Hingabe Blues Rooster haben sich seit 1995 einen hervorragenden Namen als Band mit dem Real Chicago Blues Sound geschaffen.
bluesroosters.jpg
Es gibt nur wenige Bands, die Chicago Blues und weitere traditionelle Spielarten des Blues (Mississippi , Texas, Westcoast) mit solcher Hingabe spielen wie BLUES ROOSTER. Mit knackig groovenden Shuffles und dynamisch gespielten Slowblues begeistert die fünfköpfige Formation regelmässig ihr Publikum.
 
In den letzten Jahren ist BLUES ROOSTER an vielen Topanlässen der Blues-Szene aufgetreten und hat bei Veranstaltern und Publikum ausgesprochen positive Reaktionen ausgelöst. Zu den Höhepunkten gehö:ren z.B. Auftritte an mehreren grossen Blues- & Jazz-Festivals: Piazza Blues Bellinzona, Montreux Jazz Off, Blues Session Luzern, AVO Blues & Soul Weekend, Blues Festivals in Baden, Basel und Luxemburg. Aber auch viele besonders gelungene Clubkonzerte zählen dazu. 
 
Das Repertoire von BLUES ROOSTER umfasst mittlerweile unzählige Coverversionen bekannter wie auch weniger bekannter Bluesgrössen. Vor allem aber tragen diverse authentische Eigenkompositionen im Stile ihrer Vorbilder zum unverkennbaren Profil von BLUES ROOSTER bei. 
 

Band

Hamp Ruosch, piano/vocals
Daniel Zimmermann, blues harp/vocals
Jürg "Junior" Bollmann, guitar
Hansueli Schwarz, bass
Andreas Künzle, drums
 

Kontakt

Website: www.bluesrooster.ch 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Diskographie

Big Time Blues - Live feat. Big Time Sarah
STYX Records, Vienna, STYX CD 1008, erschienen 2003 

bluesroosterbigtimebluescover.jpg 1. I WONDER WHERE SHE BEEN (P. Lämmle)
2. CATCH THE FIRST TRAIN (P. Lämmle)
3. DON’T TOUCH ME BABY (J.G. Watson/M.Davis/S.Ling)
4. YOU GOT ME (Don Robey)
5. STORY ABOUT MY GIRL (P. Lämmle)
6. I COUNT THE MINUTES (P. Lämmle)
7. I JUST CAN LIVE THE WAY I AM (P. Lämmle)
8. DON’T MAKE ME PAY (Grayson/Lexing)
9. FANNIE MAE (Sarah Streeter)
10. WHY MY MAN (Lillian Offitt)
11. I MAKE LOVE (Willie Dixon)
12. THRILL IS GONE (R. Hawkins/R.Darnell)
13. TRAIN I RIDE (Traditional, P.D.)
14. BONUS TRACK: SAME OLD BLUES (Milton Campbell/Oliver Sain) 

Same Old Blues featuring Aron Burton - Live 
STYX Records Vienna, STYX CD 1005, erschienen 2000

bluesroostersameoldbluescover.jpg
1. HELP ME (R. Bass/W.Dixon) 
2. I COULDN’T PUT YOU DOWN (Pat Hayes) 
3. SAME OLD BLUES (Milton Campbell/Oliver Sain 
4. JUKE (W. Jacobs) 
5. MY BABE (H. Burrage/W. Dixon) 
6. WHAT YOU GONNA DO (P. Lämmle) 
7. WALKING THROUGH THE PARK (Mc Kinley Morganfield) 
8. TWO WAY STREET (Aron Burton) 
9. GARBAGE MAN (Aron Burton) 
10. FOUND MY BABY GONE (Aron Burton) 
11. STUCK IN CHICAGO (Larry Burton) 
12. NO MORE DOGGIN’ (Gordon/Taub)  

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: