Bluesfestival Sierre 2015
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Jazz 'n' More

DBitersBB BandCla1Den traditionellen Blues in all seinen Spielarten haben sich die D.Biters auf ihre Fahne geschrieben und wollen ganz dem so besonderen Gefühl dieser Musik nachspüren. Sie begegnen dem Blues mit Hingabe und Respekt und verstehen es, ihn fernab jeder Drei-Akkord-Banalität ehrlich und pur zu spielen... ...und wenn sie dann bei einem Song von Muddy Waters, Elmore James oder Jimmy Reed so recht in Fahrt kommen, fühlen sich die Zuhörerinnen und Zuhörer ganz unvermittelt in einen dampfend heissen Juke-Joint an den Highway 61 oder eine rauchig düstere Blues-Bar auf Chicagos Westside versetzt.

Mit guten Songs aus eigener Feder und der kompetenten, stilsicheren Interpretation von fremdem Material präsentieren die D.Biters ein packendes Programm, mit dem sie ohne Zweifel zu den überzeugendsten Bands der heimischen Bluesscene zählen. Kurt Bislin, Chrigel Burkhard und Koni Eisenhut musizieren seit vielen Jahren miteinander und haben schon in der einen oder anderen Besetzung (z. B. Yvonne Moore's Bluesfinger, Titanik Blues Band, Bluecaster, The Raindogs) die ganze Schweiz und das benachbarte Ausland bereist. So gastierten sie unter anderen bei so renomierten Anlässen wie dem Palèo Festival in Nyon, dem Montreux Jazz Festival oder dem Out In The Green in Frauenfeld. Die D.Biters schufen sich auch einen exzellenten Namen als Begleitband für amerikanische Musiker. Während Jahren tourten sie mit dem legendären Sänger und Harmonikaspieler Mojo Buford, der mehr als 20 Jahre Mitglied in der Band von Muddy Waters war. Weitere illustre Namen in ihrem Palmares sind Fillmore Slim, Sugar Blue, Sam Carr, Bleu Jackson oder Billy C. Farlow, um nur einige zu nennen. Im Herbst 2002 starteten die D.Biters ein neues, hoch interessantes Projekt. Zusammen mit dem texanischen Sänger, Akkordeonisten und Pianisten Doug Legacy tauchen sie tief in den Schmelztigel von New Orleans und den Sümpfen Louisianas ein. Unter dem Motto "Everyday Is Mardi Gras" präsentieren sie eine ganz heisse Mixtur aus Zydeco, Blues, New Orleans Funk & R&B und Cajun Music. Kurt Bislin und Koni Eisenhut arbeiteten für gut zehn Jahre mit dem Gitarristen Larry Burton aus Chicago, mit dem sie auch Aufnahmen machten. Chrigel Burkhard tourte über fünf Jahre mit der englischen Tasten-Legende Tony Ashton und spielte mit Les Getrex aus New Orleans und Jon McDonald aus Chicago. Im Herbst 2006 stiessen Urs Stocker (Drums) und Christina "Chrigi" Jauslin (Perkussion) als Schlagwerker zur Band. Als Wiedereinsteiger nach langer musikalischer Pause hat Urs Stocker neben dem traditionellen Blues vorallem einen Draht zur Musik aus den Sümpfen Louisianas und den Grooves von New Orleans. Chrigi Jauslin bringt u. a. auf ihren Djembes afrikanisch-karibische Rhythmen in die Band, und zusammen erweitern sie das Spektrum der D.Biters in Richtung der Sounds aus dem heissen Schmelztigel der Cresent City.

Die Band ist nicht mehr aktiv. Gründer und Bandleader Kurt Bislin ist mit seinem Projekt Burrobeat unterwegs.

Band

Kurt Bislin – Gesang, Gitarre
Chrigel Burkhard – Gitarre, Gesang
Koni Eisenhut – Harp, Bass
Urs Stocker – Drums
Chrigi Jauslin – Perkussion, Gesang

Website: www.dbiters.ch
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diskographie

Raindogs Chicago Callin’ B&B Music (1987)
Burton Brothers Blues Band Tracks Brambus Records (1990)
Larry Burton Hustler’s Paradise Brambus Records (1992)
Titanik Blues Band Live – Domino Hausband Tanik Rec. (1992)
Titanik Blues Band Slow Down And Tanic TBB (1993)
Donkey Biters Friend[k]s ELA Music Group (1995)
Larry Burton The Blues Just Stay The Same Babylon Records (1997)
Larry Burton & Mojo Buford Live At PJ’s Blues Stop Babylon Records (1999)
D.Biters Blues Band Bound To Go BurroBeatRecords (2002 – CD-Single)
Doug Legacy & The D.Biters Crosseyed Night (Live at dolder 2) BurroBeatRecords (2003)
Doug Legacy & The Donkey Biters Sittin’ On Top Of The World BurroBeatRecords (2005)

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: