Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Richard Koechli Parcours
Richard Koechli Parcours
Groove Now
Groove Now
Paradix
Paradix
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender

harprise-panorama.jpgHarprise, so nannten Musikerfreunde in Chicago Dieter Gröflin, was etwa Mundharmonikaaufgang heisst, weil Dieter nachts immer Blues hörte und dazu Harmonika spielte - bis zum Sonnenaufgang eben.

Es erinnert auch an Surprise und eine wirkliche Überraschung erlebt, wer Dieter Gröflins Website besucht, dort sind einige Schmankerl zu finden. Wir erfahren, dass Harprise als Jugendlicher begann, die Mundharmonika zu spielen, angeregt durch Muddy Waters Manish Boy, das er im Radio hörte. Er war musikalisch zwar erfahren, da er schon als Kleiner die Handharmonika spielte, aber dennoch nur mit viel Schweiss und Mühe das „einfache" Instrument zu beherrschen begann.

Nach einigen Jahren Erfahrungen in Bands 1993 wurde Dieter von einem Bluesgitarristen zu einem Aufenthalt nach Chicago eingeladen wurde, wo er in etwa 40 Gigs und Jam Sessions vollends zum Bluesharp Spieler reifte. Zusammen mit Mojo Swamp spielte Harprise 4 Jahre lang Delta Blues und Songs aus den Anfängen des Blues. Es folgten Auftritte in bekannten Clubs und an Festivals als Bandleader von Bluesland und Mojo Swamp.Während zwei Jahren war Harprise Gast Frontmann der Lazy Poker Blues Band und diversen Gastspielen. Seit Anfang 2006 ist er wieder mit einer eigenen Band, der Blues Crew unterwegs.
Harprise gibt auch Unterricht in Bluesharp. Der entsprechende Link auf der Website öffnet eine weitere Website Harp and Blues. Hier finden sich die erwähnten Überraschungen. So gibt es mehrere Dokumente zum Download, die etwas über die Geschichte der Mundharmonika im Allgemeinen, der Bluesharp im Besonderen und der Entstehung der Firma Hohner berichten. Ausserdem einige gute Referenzdokumente über das Harmonika Spiel, wobei diese auf keinen Fall einen sersiösen Unterricht ersetzen sollen. Immerhin - ziemlich viel Information über das Instrument.

Darüber hinaus hat es eine kurze Geschichte des Blues, sowie wiederum einige Dokumente über die wesentlichen Stilarten des Blues. Erwähnenswert ist auch die sehr umfangreiche Textsammlung der wichtigsten Blues Standards. Eine Seite mit Biographien scheint erst im Entstehen begriffen. Auf alle Fälle lohnt sich der Besuch der Website unbedingt.

Band

Harprise Gröflin, Harmonika, Gesang
Ice B. (Michel Chanmongkhon), Gitarren
Dominik Schaffner, Bass
Sascha Frischknecht, Schlagzeug


Kontakt

Website: www.harprise.ch
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Diskographie

Mojo Swamp / Movin' down the Line  (2004) 

mojoswampmovindowncdcover.jpg

1. Feel like I'm going Home
2. Talk to me Baby
3. Come on in my Kitchen
4. Hey Hey
5. You can love yourself
6. Louisiana Blues
7. Diggin' my Potatoes
8. Mr. Banker
9. Rambling on my Mind
10. Every Morning
11. Can't be satisfied
12. Howlin' Wolf

Live im "Kornhüsli" Basel
Erschienen: April 2004
Produziert von: Mojo Swamp
Harprise Gröflin: Vocals / Harmonica
Magor Szilagyi: Guitars
Toni Saraceno: Upright Bass Ben O' Bond: Drums  

 The Soul Damage Club / Live im 'Tis (1994)

souldamagelivetiscdcover.jpg 1. Harprise
2. Don't go no further
3. Stormy Monday Blues
4. Texas Bound
5. The Crawl
6. She's 19 years old
7. Teenie Weenie bit
8. Twist of Fate
9. Lookin' for a new Love
10. Close to you
11. First I look at the Purse
12. Homework

Live im Atlantis Basel
Erschienen: August 1994
Produziert von: The Soul Damage Club
Harprise Gröflin: Vocals / Harmonica
Andi Gisler: Guitar
Fredy Flückiger: Piano / Keyboards
Ginger Gee: Bass
Claudio Patocchi: Drums  

Titanik Blues Band / Domino Hausband (1993)

1. Judgementday
2. Got to move
3. Screamin' and cryin'
4. Can't be satisfied
5. Stormy Monday Blues
6. Casablanca Tango
7. Rockin' Blues
8. Hideaway
9. Mississippi Kid
10. Tore up
11. Friendless
12. Annegret's Blues

Live im Domino Schaffhausen
Erschienen: Dezember 1993
Produziert von: Chrigel Burkhard / Wale Külling
Chrigel Burkhard: Guitar / Vocals
Chrigel Aebli: Upright Bass
Berni Ruch: Drums
Track 3 mit Jon McDonald und Harprise   

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: