Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Jazz 'n' More

maxdega.jpgDer 1959 geborene Bluessänger und -gitarrist Max Dega spielt seit seinem sechzehnten Lebensjahr Gitarre, die er als Autodidakt spielen gelernt hat. Er spielte eine lange Zeit lang in verschiedenen Bands, bis er 1994 Nick Becattini   begegnete, einem bekannten italienischen Bluesmusiker, der ihm in den folgenden zwei Jahren Gelegenheit bot, bei diversen Konzerten mit ihm zusammen aufzutreten.1996 gründete er mit dem Bassisten Nick De Vita, mit dem er auch heute noch zusammen spielt, die Band Okahumkee, die in vier Jahren über 120 Konzerte gab, dies, obwohl es sich um Amateurmusiker handelte. 2000 war er als Komponist und Sologitarrist Teil des Funky/Afro Labanda Yamamba Projekts. 

Nach einer sehr erfolgreichen Teilnahme am Piazza Blues Festival Bellinzona reifte der Entschluss, eine eigene Band unter seinem Namen zu gründen. Mit seinem Weggefährten Nick De Vita, dem Schlagzeuger Peo Mazza und der hervorragenden Vera Dale ist er seither unterwegs.

Als wesentliche Einflüsse auf sein Spiel nennt Max unter anderem: Duane Allman, B.B. King, J. Winter, Robben Ford und Dickey Betts.

Band

Max Dega guitar, vocal, slide guitar
Vera Dale Lead vocal
Nick De Vita bass, upright bass
Peo Mazza drums, percussion

als Gastmusiker sind zuweilen dabei:

Thomas Butti trumpet, accordion
Aldo Banfi hammond, piano
J.C.Harpo vocal, harp 

Website: www.maxdega.ch
MySpace: www.myspace.com/maxdegatroublenomore
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hörproben seiner  Band finden sich auf seiner Myspace Seite .

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Mitglied bei