Bluesfestival Sierre 2015
Swiss Crossroads Guitar Festival
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Jazz 'n' More
Der Bericht

LuzernBluesfestivalLogo2015Rund 11'000 Besucher konnte das 22. Bluesfestival Luzern dieses Jahr insgesamt verzeichnen und bewies damit erneut seine Position als wichtigste Bluesveranstaltung der Schweiz. Darüber hinaus ist der Anlass immer auch einer der weltweit bedeutendsten Treffpunkte für Fachleute aus der ganzen Welt. Am 13. November 2016 bestritt Bettye Lavette den traditionellen Blues Brunch im Hotel Schweizerhof und beendete damit ein erneut musikalisch begeisterndes Bluesfest.

Erfolg trotz schlechtem Wetter

BNZ Rapperswil_2016Petrus scheint heuer die Sommerfestivals nicht zu mögen. In Süddeutschland versank der Rock am Ring im Schlamm und Wasser und auch das Southside-Festival musste vorzeitig beendet werden. In beiden Fällen gab es Dutzende von Verletzten und Tausende von enttäuschten Musikfans. Die Besucher des Blues’n’Jazz in Rapperswil vom vergangenen Wochenende kam mit nassen Füssen davon. Dabei begann das Festival am Donnerstag bei wunderbarem Sommerwetter. Trotzdem reichte es für Einbussen bei den Einnahmen.

Die Schlussabende

BluesFestivalBaden2016Mit einer Vielzahl von Vorveranstaltungen und den «Beizenkonzerten» verstehen es die Badener jedes Jahr aufs Neue, die ganze Stadt in ihr Festival einzubinden und die Bluesfreunde auf die beiden Schlussabende einzustimmen und neugierig zu machen. Dazu kommt ein gutes Händchen bei der Auswahl der Künstler. Auch dieses Jahr waren der Freitag- und Samstagabend Höhepunkte des Festivals.

Blues in der holsteinischen Schweiz

BluesFestEutinBuehneErneut wurde das Bluesfest Eutin mit einem Preis ausgezeichnet, nachdem es im vergangenen Jahr den Keeping The Blues Alive Award erhalten hatte. Die Leser des polnischen Blues-Magazin «Twoj Blues» haben die Openair Veranstaltung am Eutiner See zum besten Festival International 2015 gekürt. Die prestigeträchtigen Preise sind aber nicht der Grund, weshalb bluesnews dieses Festival regelmässig besucht. Es ist die Mischung aus erstklassigen, bekannten Künstlern und neuen, noch wenig bekannten Musikern, die immer ein interessantes Erlebnis bieten. Das war auch in diesem Jahr nicht anders. Hier einige Eindrücke.

Pure Spielfreude zum Auftakt

JonClearyBadenBühneDie Eröffnung des 13. Bluesfestival Baden am 21. Mai erfolgt mit einem Doppelkonzert in der wunderbaren Trafohalle. Auf dem Programm standen die Deutsche Formation Ludwig Seuss & Band und als Headliner der Pianist/Keyboarder Jon Cleary, der mit Quartett-Besetzung spielte und das Publikum in Verzückung versetzte, auch wenn es gegen Schluss zusehends lauter und damit weniger differenziert wurde. Gewisse Probleme mit der Lautstärke sind noch zu berichtigen, aber sonst ist beim Blues Festival Baden mit der Unglücksnummer alles auf dem besten Weg. Der gebürtige Engländer Cleary hat auf jeden Fall gezeigt, wie vielseitig der Blues ist, zumindest in der New Orleans Variante, die er bevorzugt.

Die Gewinner

EricZahlandTheSouthWestSwingers26 Bluesbands aus 26 Ländern hatten sich für das Finale der European Blues Challenge qualifiziert, das am 8./9. April 2016 im toskanischen Städtchen Torrita di Siena durchgeführt wurde. Gewonnen hat den Wettbewerb die norwegische Formation Eric «Slim» Zahl and the South West Swingers. Auif den zweiten Platz schaffte es die Band Phil Bee’s aus den Niederlande und den Ehrenplatz belegte die Hamburger Gruppe Wellbad.

Für die Schweiz war die Solothurner Gruppe Johnny Fontane & The Rivals angetreten.

Facebook Button

Awards

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

Mitglied bei