Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Groove Now
Groove Now
Ein Blues-Feuerwerk bis zum Schluss

BellinzonaBluesAuch das diesjährige Bellinzona Blues war in seiner magischen Atmosphäre und der Leidenschaft der Organisatoren, Künstler und Publikum ein sehr gelungenes Blues Festival, auf einem absolut hohen Niveau und mit einigen Überraschungen.

Gestartet wurde schon am Mittwoch mit Alex Haynes & The Fever am Pré-Festival.

Der erste Festival-Abend wurde von Freddie & The Cannonballs angeheizt. Anschliessend folgte die erste Überraschung des Bellinzona Blues mit einem hervorragenden Victor Puertas & The Mellow Tones. Da kann man nur eins sagen: WOOW! Danach folgte Leon Beal feat. Sax Gordon & Luca Giordano Band. Ein Superkonzert!



Der zweite Festival-Abend wurde von The Drive gestartet. Anschliessend folgte Paul Lamb & Chad Strentz, sehr verspielt und wunderschön. Danach folgte Sugar Ray & TheBluetones feat. Duke Robillard, Little Charlie Baty, Greg Piccolo, beste Qualität. Als letzte an diesem Abend trat Ana Popovic Band auf.

Der dritte Festival-Abend wurde von The Superdownhome eröffnet. Anschliessend folgte die zweite Überraschung des Bellinzona Blues mit Griot Blues «From Mali to Mississipi». Was für ein Feuerwerk, einfach himmlisch. Anschliessend folgte Kenny Blues Boss Wayne, ein «alt bekannter» bei Bellinzona Blues. Mit Robert Randolph & The Family Band, die dritte Überraschung des Bellinzona Blues, wurde das Festival beendet. Es wurde eine sagenhafte gute Show geliefert!

Kommentare powered by CComment

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: