Richard Koechli Parcours
Richard Koechli Parcours
Groove Now
Groove Now
Paradix
Paradix
Vallemaggia Magic Blues
Vallemaggia Magic Blues
Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Prallvolles Lineup

Erst zum zweiten Mal findet vom 26. Bis 29. August 2010 das Sierre Blues Festival statt und wartet mit einem beeindruckend attraktiven Programm auf. Sowohl internationale, als auch nationale Bands werden zu hören und sehen sein. Gut zusammengestellt dürfte Sierre in diesem Jahr eines der interessanten Festivals anbieten.Die Auswahl trägt ein Stück weit die Handschrift Fritz Jakobers, der als künstlerischer Berater für das Festival gewonnen werden konnte.

Canned Heat, eine Band die im Laufe ihrer bewegten Geschichte kaum länger als zwei Jahre in derselben Besetzung auftrat, kann trotzdem für sich in Anspruch nehmen, mit Larry Taylor, Fito de la Parra, Harvey Mandel und Dale Spalding mindestens 3 Mitglieder der Gründerjahre zu präsentieren und damit Erinnerungen an Woodstock ins Wallis zu bringen.

 

Mit Sharrie Williams tritt ein Schwergewicht des gospel-lastigen Blues auf. Die in der Schweiz und Kanada lebene Shakura S’Aida steht für modernen R&B und wird von Publikum und Kritik zu Recht als eine der interessanteren jungen Sängerinnen gesehen. Sie wurde in diesem Jahr mit Thomas Rufs Blues Caravan 2010 einem grösseren Publikum vorgestellt. Eine spannende akustische Session verspricht der Auftritt des Norwegers Björn Berge. Deltafunk nennt er seine Art Musik und das ist trifft es gut. Ebenfalls etwas Besonderes bieten Davina and The Vagabonds, die das Festival eröffnen wird. Die Sängerin mit der Stimme, die in verblüffendem Kontrast zu ihrer Erscheinung steht, hat schon am letztjährigen Festival das Publikum erstaunt und verzaubert. Gespannt kann man auch auf Trampled Under Foot  sein. Die Familienband aus Kansas City besteht aus Nick, Danielle und Kris Schnebelen und hat in den vergangenen drei Jahren diverse Preise abgeräumt: 2009 den Pitch Music Award «Best Blues Band» und den Grand County Blues Society's Preis «Performers of the Year», sowie 2008 die International Blues Challenge und den «Albert King Award» und 2007 die «Kansas City Blues Challenge». Sie sind auch dieses Jahr für den Pitch Music Award nominiert. Mit den Mountain Men aus den französischen Alpen spielt das Duo mit Ian Giddey und Mathieu Guillou akustischen Blues und mit Rod Barthet, der über den Punkrock zum Blues fand ist der zweite Musiker aus Frankreich zu Gast. JW Jones, der kanadische Guitar Wizard musste leider kurzfristig abgesagt werden. Dann spielen Rick Estrin & The Nightcats, eine der besten und unterhaltensten Westcoast Bluesbands,  The Fabulous Thunderbirds  und Sherman Robertson, der herausragende Texas Soulblueser müssen eigentlich schon nicht mehr vorgestellt werden, sie alle sind ein Garant für erstklassigen, zeitgenössischen Blues. Als helvetische Vertreter konnten Philipp Fankhauser, Bluecerne, Marco Marchi & The Mojo Workers, The Z-Brothers und die Sierre Blues Band für das Festival gewonnen werden. Die beiden letztgenannten sind Walliser Bluesbands. Das detaillierte Programm ist noch nicht ganz fertig gestellt. Wir werden es voraussichtlich Ende Juni in den Kalender aufnehmen können.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: