Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Jazz 'n' More
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Klassisch und mitreissend

AtlantisBaselDie Band um Sugar Ray Norcia ist seit beinahe vierzig Jahren zusammen und spielt immer noch mit so viel Spielfreude wie am ersten Tag. Ob Chicago-Stil, Kansas City Swing, Louisiana Swamp oder Texas Blues, alles hat diesen mitreissenden Groove, diese Lockerheit, mit der Sugar Ray Norcia And The Bluetones ihre Show über die Bühne bringen. Der 1979 geborene Gitarrist «Monster» Mike Welch ist zwar erst seit 2001 dabei, passt aber perfekt zum Team. Kein Wunder wurden die Gruppe oder ihre Mitglieder unzählige Male für einen Blues Award nominiert - allein 2017 zehn Mal (!) – und hat den begehrten Preis zweimal erhalten.

Am 16./17. März 2017 konnten sich Bluesfreunde bereits zum dritten Mal davon überzeugen. Groove Now holte die Band nach 2013 und 2014 erneut ans Rheinknie, dieses Mal im neuen Spielort Atlantis. Mit im Gepäck hatte die Band ihr neues Album «Living Tear To Tear», aus dem sie auch einige Titel vortrugen.

Das Basler Publikum wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil. Die Band legte eine Show hin, die von der ersten bis zur letzten Minute begeisterte und bewies, dass sie zu Recht zu den weltweit besten Acts gehört. Dabei geschieht eigentlich nichts Spektakuläres. Es gibt auch keine Showeffekte. Es stehen einfach fünf Musiker auf der Bühne, die einerseits perfekt miteinander harmonieren und andrerseits ihre individuelle Aufgabe ebenso makellos beherrschen. Frontmann Sugar Ray Norcia spielt klassischen Harmonika Blues virtuos und unterhält wie nebenbei, locker und mit der richtigen Prise Humor. Mike Welch zaubert herrliche Soli aus den Saiten und Anthony Geraci leistet grossartige Arbeit an den Tasten. Unterstützt werden die drei von der Rhythmusgruppe aus Michael Ward, der mit dem Stehbass genauso gut umgehen kann, wie mit der Bassgitarre, sowie dem Schlagzeuger Neil Gouvin, der für einen treibenden, aber trotzdem entspannten Groove sorgt.

Norcia begrüsste sein Publikum mit der Bemerkung, er sei nicht das erste Mal hier und hoffe, auch nicht das letzte Mal. Das hoffen wir auch.

Sugar Ray Norcia, (voc, har)
«Monster» Mike Welch, (git)
Anthony Geraci, (kb)
Michael «Mudcat» Ward, (b, voc)
Neil Gouvin, (dr)

Website der Band

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: