Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Groove Now
Groove Now
Paradix
Paradix
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
GrooveNow startet in die neue Saison

JohnNemethGrooveNow2018Mit John Németh and The Blue Dreamers begann am 21. September die GrooveNow Konzertsaison 2018/19. Ein gut gelaunter Patrick Kaiser kündigte den Auftritt an und konnte die Verlängerung des Hauptsponsors für die kommenden drei Jahre bekannt geben. Es war ein Geschenk für Kaiser, der an diesem Abend seinen Geburtstag feiern konnte, wie John Németh im zweiten Set verriet. Die Zukunft der erfolgreichen Konzertreihe sei damit bis mindestens 2021 gesichert. Dann gab er die Bühne frei für die Band.

Die Blue Dreamers sind John Németh (voc, harm), Matthew Wilson (git), William Gerald Stephens (kb) und Danny Banks (dr). Verstärkt wurde die Band durch die London Horns, bestehend aus Henry Collins (trp), James «Jim» Knight (sax) und Oliver Martin (trb). Die London Horns gelten als eine der derzeit besten Bläsergruppen der zeitgenössischen Musik. Ausserdem wurde die Band verstärkt durch Bob Welsh, den Gitarristen und Pianisten in Elvin Bishops Big Fun Trio, der hier nur Gitarre spielte. Gute Voraussetzungen für einen intensiven, fetten Memphis Sound, mit dem die Band dann auch das Lokal bis in die hintersten Winkel füllte. So war es nicht erstaunlich, dass der Tonmeister einige Zeit brauchte, um den Sound zu bändigen.

In zwei Sets überzeugte der 43 jährige Sänger das Publikum im dicht gefüllten Atlantis davon, dass er zurecht als einer der besten Interpreten des Southern Soul gilt. Er vereint eine unglaubliche stimmliche Bandbreite mit ansteckender Lebensfreude und tiefem Gefühl, wie kaum ein zweiter. Nicht umsonst konnte er zwei Blues Music Awards als Interpret und für sein Album Memphis Grease einstecken und war 16 mal für einen Preis nominiert. Darüber hinaus ist er auch ein sehr guter Harpspieler.

Der Anfang der neuen Saison ist für GrooveNow auch der Beginn eines Abschieds. Die nächsten beiden Konzerte werden noch im Kultlokal Atlantis in Basel stattfinden, das seit 2016 die Heimat der GrooveNow Konzerte war. Danach zieht Groove Now in die Halle 7 um, einer ehemaligen Industriehalle, welche mit Platz für 350 Personen etwas mehr Raum bietet, als das Atlantis. Gleichbleiben wird das Niveau des Angebots. Die nächsten Konzerte dieser Spielsaison werden folgende Künstler zeigen:

19./20.10.2018: Tad Robinson und Darrell Nulisch unter dem Titel «Two Soul-Blues Heroes Together»
23./24.11.2018: Anson Funderburgh's Texas Rhythm & Blues Revue
22/23.2.2019: Mike Zito and his Big Blues Band feat. The B.B. King Horns
29./303.2019: Corey Dennison, Dave Specter & Andrew Duncanson
26./274.2019: The Blues Giants feat. Sugaray Rayford, Albert Castiglia, Nick Schnebelen, Willie J. Campbell, and Jimi Bott
24./25.5.20189: Victor Wainwright & The Train plus Horns
21./22.6.2019: Chris O’Leary Band Featuring Chris Vitarello
30./31.8.2019: The Sugaray Rayford Band
20./21.9.2019: Matt Schofield Band
22./23.11.2019: Danielle Nicole Band

Weiter Details auf der GrooveNow-Website

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: