Toller Erfolg für Manu Hartmann

ManuHartmannIBC 2019Mehr als 260 Bands aus allen Ecken der Welt waren für die 35. International Blues Challenge 2019 eingeschrieben, die vom 22. bis 26. Januar 2019 in Memphis stattfand, darunter Manu Hartmann & The City Blues Band. Sie hatte sich mit dem Gewinn der Swiss Blues Challenge 2018 dafür qualifiziert. Der Wettbewerb ist eingebettet in eine Vielzahl von Veranstaltungen, die an diversen Orten in Memphis stattfinden. Es ist, neben der Verleihung der Blues Music Awards, der bedeutendste Anlass der Metropole am Mississippi. Manu Hartmann und ihrer Band gelang dabei ein Riesenerfolg. Die Schweizer Gruppe schaffte es bis ins Halbfinale.

Es ist eine nie endende Diskussion: Sind Wettbewerbe in der Musik sinnvoll und möglich? Hier würden Äpfel mit Birnen verglichen und überhaupt könne man Kunst nicht vergleichen und schon gar nicht bewerten, so die Hauptargumente der Gegner solcher Wettbewerbe. Dabei wird das wichtigste gerne übersehen: Von der Anmeldung für die lokalen Wettbewerbe in ihrem Heimatland bis zur Teilnahme an den Europäischen und Internationalen Challenges sind die Musiker in ständigem Kontakt mit Vertretern der Presse, mit Konzert- und Festivalveranstaltern aus der ganzen Welt, mit Produzenten und nicht zuletzt treffen sie andere Musiker. So können sie sich ins Gespräch bringen, werden von vielen Fachleuten gesehen und gehört und können ihre Netzwerk weiter knüpfen. Gelegenheiten, die sich ohne diese Wettbewerbe gar nicht erst ergeben und darin liegt auch der tiefere Sinn der Wettbewerbe.

Manu Hartmann & The City Blues Band hatte kurz vor dem Wettbewerb noch einige unerwartete Besetzungsänderungen zu bewältigen, trotzdem schaffte es die Band, die Jury im B.B. King's Blues Club mit ihrem Auftritt zu begeistern und erreichte das Halbfinale, was bisher noch keiner Schweizer Formation gelungen ist. Nun sind wir gespannt, wie sie sich an der European Blues Challenge 2019 im April in Portugal positionieren kann.

Und dies sind die Gewinner des Wettbewerbs:

Kategorie BAND
1. Platz Ms. Hy-C & Fresh Start (St. Louis Blues Society)
2. Platz Sammy Eubanks & the Work’in Class (Washington Blues Society)
3. Platz Celso Salim Band (Santa Clarita Valley Blues Society)

Kategorie SOLO/DUO
1. Platz Jon Shain (Triangle Blues Society)
2. Platz Theresa Malenfant & Scott Medford (East Coast Blues Society)

Gibson Guitar Award
Gabe Stillman (Billtown Blues Association)

Memphis Cigar Box Guitar
Steve Strongman (Grand River Blues Society)

Lee Oskar Harmonica Award
Darryl Carriere, the Celso Salim Band (Santa Clarita Valley Blues Society)

Best Self-Produced CD
Lock Up the Liquor – The Little Red Rooster Blues Band (Central Delaware Blues Society)