10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Groove Now
Groove Now
30 Jahre Blues Zeppelin
30 Jahre Blues Zeppelin
Als iCal-Datei herunterladen
Earl King
Aufrufe : 13257
 
* 07.02.1934 New Orleans, LA
† 17.04.2003 New Orleans, LA

Earl King (g, voc) (Geburtsname Earl Silas Johnson IV, alternativ Solomon Johnson). Einer der Architekten des speziellen Rythm & Blues Sounds von New Orleans. King komponierte Come On, das von Jimi Hendrix gecovert wurde und Trick Bag, das Stevie Ray Vaughan in frühen

Live-Auftritten spielte. Zudem komponierte er Big Chief, ein grosser Hit für Professor Longhair. Gemeinsam mit Allen Toussaint, Dave Bartholomew, Fats Domino und Dr. John schuf der den typischen Sound von New Orleans, diese Mischung aus Blues, Gospel und frühem Rock'n'roll. Er spielte in seinen Kompositionen mit dem Rhythmus und ungewöhnlichen Harmonien. Er verwendete zudem Wortspiele in seinen Texten. Er schrieb Those Lonely Lonely Nights, von dem er eine Viertel Million Platten verkaufte. Er nannte als seine Einflüsse Guitar Slim und seinen ersten «Arbeitgeber», Huey «Piano» Smith.

 

Veranstaltungsort:
Event-Link/Kontakt:. 
 
 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: