Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Groove Now
Groove Now
Als iCal-Datei herunterladen
Lightnin' Slim
 

*13.3. 1913, St. Louis MO 
†27.7.1974, Detroit MI


Lightnin‘ Slim (g, voc) (Geburtstname Otis Hicks) (Tod 27.7.1974, Detroit MI) Lightnin’ Slim.Lightnin’ Slimist der Baton Rouge-Bluesszene zuzurechnen und er spielte Swamp Blues, der in den 1950er und frühern 60er Jahren erfolgreich war. Er beeinflusste die nach ihm kommenden Baton Rouge Bluesmen wie Slim Harpo, Lazy Lester, Silas Hogan oder Guitar Kelley. Seine Aufnahme Bad Luck Blues von 1954 machte Louisiana Swamp Blues in einem breiteren Rahmen in den USA bekannt. Seine bekannteste Aufnahme ist Rooster Blues, das es auf den R&B Charts 1959 bis zu Platz 23 brachte. 1972 war Lightnin‘ Slim in Montreux am Jazz-Festival und kam im darauffolgenden Jahr mit der Veranstaltung «American Blues Legends» erneut nach Europa. In dieser Zeit wurde er häufig begleitet von Harmonika-spieler Moses «Whispering» Smith

 

Veranstaltungsort:
Event-Link/Kontakt:  
 
 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: