Als iCal-Datei herunterladen
Junior Parker
Dienstag, 27. Mai 2014
Aufrufe : 3636
 
* 27.3.1932, West Memphis AR
† 18.11.1971, Chicago, IL

Herman «Junior», bzw. «Little Junior» Parker (harmonica, voc). Junior Parker ist wohl am bekanntesten durch seine Komposition Mystery Train, die Elvis Presley 1954 bei den legendären Sun Sessions gecovert hat (und nach der Jim Jarmush seinen gleichnamigen Film machte). Er war aber auch Band Leader und Harmonica-Spieler, dessen Stil sich an Sonny Boy Williamson II orientierte, der ihm gewisse Kniffe gezeigt haben soll. Zum Star der Memphis-Szene für R&B wurde Junior Parker aber durch seinen Gesang, der mit Bobby «Blue» Bland verglichen wird. Er war eine regionale Berühmtheit in Memphis, spielte mit allen lokalen Musikern und wurde 1949 Mitglied der ursprünglichen Band vom Howlin' Wolf. 1954 siedelte er nach Houston um, um für das Label Duke Aufnahmen zu machen. In den 60er Jahren konnte er seinen Erfolg der 50er nicht wiederholen. Er starb 1971 an einem Hirntumor.


Veranstaltungsort:
Event-Link/Kontakt 


 
 
 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: