Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Richard Koechli Parcours
Richard Koechli Parcours
Groove Now
Groove Now
Paradix
Paradix
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
Als iCal-Datei herunterladen
J.B. Lenoir
Aufrufe : 6460
 
* 5.3.1929 Monticello, MS
† 29.4.1967 Urbana, IL


J.B. Lenoir nahm in seinen Liedern den Protest-Rock Trend der Sechzigerjahre vorweg, indem er sozialkritische Texte schrieb, anstatt den üblichen Liedern über das auf und ab in der Liebe zwischen Mann und Frau. Von ihm stammen der Deep in Dept Blues, der Eisenhower Blues und der Korea Blues. Obwohl er gut spielte und sang, erreichte er nie den kommerziellen Durchbruch. Er spielte eine Zeit lang in New Orleans mit Elmore James und Sonny Boy Williamson, bevor er 1949 nach Chicago umsiedelte, wo er von Big Bill Broonzy gefördert wurde. Er starb, drei Wochen nach einem Autounfall im Alter von 38 Jahren.

 

Veranstaltungsort:
Event-Link/Kontakt:
 
 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: