Als iCal-Datei herunterladen
Charlie Patton
Donnerstag, 1. Mai 2014
Aufrufe : 3000
 
* 1.5.1891, Edwards MS
† 28.4.1934, Indianola MS

Auch Charley genannt, war er der Urvater der Delta Blueser, mit einer typischen Blueser Vita: er rauchte und trank exzessiv und war acht mal verheiratet Mit rohem, rhythmischem Gitarrenstil und erdiger Stimme sang er von mehr als nur Beziehungsproblemen zwischen Mann und Frau (High Sheriff Blues, High Water Everywhere). Er machte auch die Slide Gitarre im Delta bekannt. Nahezu jeder Blueser nach ihm war von ihmm beeinflusst. Seine Auftritte waren auch immer eine Show, er spielte die Gitarre oft zwischen seinen Knien oder hinter seinem Rücken, sprang auf der Bühne hin und her und benutzte die Rückseite des Instruments als Trommel. Die Schauspielerei war ein Teil seiner Konzerte, was später von Howlin' Wolf, Little Richard und James Brown perfektioniert worden ist. Seine biographischen Daten sind unsicher, teilweise wird sein Geburtsjahr mit 1881 angegeben. 1980 wurde er in die Blues Foundations Hall of Fame aufgenommen.

 

Veranstaltungsort:
Event-Link/Kontakt 


 
 
 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: