Als iCal-Datei herunterladen
Willie Dixon
Aufrufe : 7531
 
* 1.7.1915 Vicksburg MS
† 29.1.1992, Burbank CA

Willie Dixon (b, voc) ist der Komponist des Chicago Blues. Er schrieb die berühmtesten Klassiker dieses Genres wie Hoochie Coochie Man oder I Just Want to Make Love to You für Muddy Waters, Evil oder Wang Dang Doodle für The Howlin' Wolf, My Babe für Little Walter. Für den Wolf schrieb er ausserdem I Ain't Superstitious Little Red Rooster und Spoonful. Da viele dieser Songs von Britischen Blues-Rock-Bands gecovert wurden (Cream, Led Zepplin), erlangte Willie Dixon einen Teil der ihm zustehenden Bekanntheit. Was erst relativ spät bekannt wurde ist, dass er auch die Arrangeur und Produzent des Chess-Studios war, der die klassischen Scheiben produziert hatte. Häufig spielte er selbst Bass, wobei er stets Kontrabass spielte. Dixons Biographie ist unterhaltsam nachzulesen in seiner Autobiographie «I Am The Blues». Die Notensammlung «The Master Composer of the Blues» ist zudem für Musiker sehr zu empfehlen, denn sie beinhaltet Noten und Tab-Umschreibungen für Gitarre der klassischen Songs in ihren Originalversionen und den bekanntesten Rock-Covern. Dixon war zeitlebens stark übergewichtig, und zum Schluss seines Lebens kriegte er Diabetes, weswegen ihm seine Beine amputiert werden musste. Er starb in Burbank, CA.


Veranstaltungsort:



 
 
 

Mitglied bei