Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Bellinzona Blues
Bellinzona Blues
Groove Now
Groove Now
Vorschau

 

Bereits acht erfolgreiche Openair Festivals fanden bisher in Bühler (AR) statt. In der «Fabrik am Rotbach», der ehemaligen Bleicherei in der unteren Au, findet das Festival jeweils an einem Wochenende im Juli statt. Durchgeführt wird der Event vom Bluesclub Bühler, einerm Verein von Bluesfreuden, der seit 2003 existiert und neben dem Festival etwa einmal monatlich im Bogenkeller - ebenfalls in Bühler – Blueskonzerte durchführt. Mit einer anspruchsvollen und interessanten Auswahl hat sich der Bluesclub einen guten Namen erworben, der weit über das Appenzell hinausreicht.

Nun geht das Festival in die neunte Runde. Am Samstag, 13. Juli 2013 ab 15.30 Uhr beginnt das Blues-Openair. Fünf international hochkarätig besetzte Live-Bands sorgen für die nötige Stimmung.

 

16:00h Jersey Julie Band /USA/FR – Heisser New Orleans Blues-Mix

Gleich zu Beginn ab 16.00 wird die amerikanische Sängerin und Saxophonistin Jersey Julie mit ihren französischen Begleitmusikern die Messlatte für die nachfolgenden Acts in die Höhe schrauben. Ihre energiegeladenen Bühnenauftritte verbunden mit einem äusserst rhythmischen New Orleans Blues-Mix garantieren, dass niemand ruhig an seinem Platz stehen bleiben wird.

18:00 h Bluedogs Under /USA/GB/A/CH – Rhythm ‘n Blues, Funk & Soul
Ab 18 Uhr funkt es los mit Bluedogs Under, sechs Musiker, jeder einzelne ein Meister seines Fachs. Benni Bilgeri, der international bekannte Ausnahmegitarrist sorgt für ekstatische Soli, am Bass slapt und singt der Amerikaner Lorenzo Wilson, am Piano und Gesang agiert Christof Waibel, unterstützt von den beiden Bläsern Tony Heidegger und dem Schotten John Service und als Motor der Band einer der renommiertesten Schlagzeuger hierzulande Andy Leumann. Alle zusammen garantieren eine schweisstreibende Blues & Funk Show.

20:00 h Justina Lee Brown & Morblus /USA/I – American Blues – Made In Italy
Seit mehr als zwanzig Jahren begeistert die italienische Band um den Gitarristen und Sänger Roberto Morbioli mit ihrem explosiven Sound aus Blues, Soul, Bluesrock und Rhythm & Blues. Mit einer unbändigen Ladung an Adrenalin serviert die vierköpfige Formation ab 20 Uhr einen einzigartigen Klangmix und reißt ihr Publikum mit wie kaum eine andere in der europäischen Musikszene.
Da ist es nicht verwunderlich, dass Morblus schon mit großen Künstlern wie Lucky Peterson, Paul Orta, Robben Ford oder John Mayall zusammen gearbeitet hat. Seit 2012 ist Morblus auf größeren Events mit der Sängerin Justina Lee Brown unterwegs, sie gehört zu den stärksten Newcomerinnen der Blues & Soul Szene. Ihre langjährige Bühnenerfahrung macht die talentierte und charismatische Vokalistin mit der kraftvollen und wandlungsfähigen Stimme zu einem Garant für mitreißende und stimmungsvolle Auftritte.

22:00 h Miller Anderson & Hamburg Blues Band feat. Maggie Bell GB/D
Ab 22 Uhr betritt wohl eines der spannendsten Blues-Projekte die Bühne. All die Stationen der Bandmitglieder aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen, dennoch werden nur einige davon die Blues-Rock-Kenner verzücken: Gitarrist und Sänger Miller Anderson zelebrierte mit der Keef Hartley Band einen legendären Auftritt am Woodstock-Festival und war unter anderem prägendes Mitglied bei Mountain, Chicken Shack, Savoy Brown, Spencer Davis Group, Roger Chapman und ...., Maggie Bell war die englische Antwort auf Janis Joplin und füllte auch hierzulande mit Stone The Crows die grossen Hallen, ausserdem trat sie mit Rod Stewart, Eric Burdon und Jimmy Page auf und war Gastsängerin am aufsehenerregenden Live Reunion Konzert von Led Zeppelin in London. Die Hamburg Blues Band repräsentiert ebenfalls die Crème de la Crème der europäischen Bluesszene -kraftvolle Bluesröhre, bretterharter Gitarrensound und phantastische Rhythmusgruppe, einer der absoluten Höhepunkte jedes Festivals.

24:00 h Rob Tognoni & Band AUS/D – Knallharter, virtuoser Blues-Rock
Last but not least ist nach Mitternacht der tasmanische Teufelsgitarrist Rob Tognoni in seinem Element. Der Australier zählt zu den herausragenden Gitarristen unserer Zeit. In seinen Stücken kombiniert er klassische Rockelemente, Blues und Blues-Rock – und das mit äußerster Leidenschaft und Präzision. Rob Tognoni wurde 1994 in der europäischen Musikszene von Slide-Guitar-Meister Dave Hole eingeführt. Mit seinen energiegeladenen Auftritten und kompromissloser Spielfreude hat sich Rob als Gitarrist seither in die Herzen einer stetig wachsenden, weltweiten Fangemeinde gespielt. Mehr als 30 Jahre Bühnenerfahrung und die Unverwechselbarkeit seines Stils machen Rob zu einem viel beachteten, fest etablierten Künstler in der Musikszene – und zu Recht wird er mit den Größten seines Genres in einem Atemzug genannt. Mit 22 Jahren gründete er seine erste Band, und die Musik, die er spielt, kann man am besten unter dem Motto “Blues meets Rock” zusammenfassen. Das liegt daran, dass Rob von Leuten wie Jimi Hendrix und AC/DC ebenso fasziniert ist wie beispielsweise von B.B. King

Vorverkauf

Tickets für das Openair 2013 sind im Vorverkauf erhältlich. Nach erfolgter Überweisung des Ticketpreises auf das angegebene Konto ist der Eintritt durch Namensnachweis am Openair an der Abendkasse gewährt. Ab dem 7. Juli 2013 sind die Tickets nur noch am Openair an der Abendkasse erhältlich.

Preise:
Openair-Vorverkauf: 38.--
Openair-Abendkasse: 45.--

Kontoangaben:
Post Finance
lautend auf Bluesclub Bühler
60-299614-0

 

 

-->

 

 

Kommentare powered by CComment

Kommende Gigs

19Apr
Fr 19 Apr, 2019
19:00h
Joel Stone

19Apr
Fr 19 Apr, 2019
20:30h
Edi Fenzl Band

20Apr
Sa 20 Apr, 2019
20:00h
Tedeschi Trucks Band

20Apr
Sa 20 Apr, 2019
20:30h
Superschurken

20Apr
Sa 20 Apr, 2019
21:00h
The Patrik Jansson Band (SUE)

24Apr
Mi 24 Apr, 2019
18:00h
Red Wine Serenaders

24Apr
Mi 24 Apr, 2019
19:00h
Gogo Fisler

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: