Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Paradix
Paradix
Groove Now
Groove Now
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
Ausgewogenes Programm mit Frauen-Power

RapperswilBluesNJazz2016PosterIn einem Monat findet die 2016er-Ausgabe des Blues ‘n’ Jazz Rapperswil statt, des Bluesfestival, das mit seiner grandiosen Seekulisse, den drei zeitgleich bespielten Bühnen und dem Volksfest-Charakter rund um die Acts für eine einzigartige und jeweils mitreissende Stimmung sorgt und die Stadt am oberen Zürichsee für wenige Tage in ein leichtes und luftiges Musikparadies verwandelt. Die inhaltliche Ausrichtung des Festivals wurde auch schon hinterfragt, doch 2016 hat sich die Festivalleitung auf ihre Wurzeln besonnen und ein Programm zusammengestellt, dass einem sprichwörtlich das Wasser in den Ohren zusammenläuft: Grosse internationale Namen, Schweizer Künstler und das gewisse Extra in Form von speziellen Acts, die so sonst nicht oft zu hören sind. Das Festivalformat bleibt unverändert: Nach dem grossen Auftakt am Donnerstag, den 23. Juni wird durchgemacht bis Sonntagmittag, wo nach dem traditionellen Gospel-Morgen das Festival besinnlich und ruhig ausklingt.

Für das aktuelle Jahr hat sich das Management wieder auf die musikalischen Wurzeln und das Kerninteresse besonnen. In vergangenen Jahren wurde verschiedentlich die stilistische Offenheit als zu wenig differenziert kritisiert. Es war diese Offenheit –  manche würden sie auch als Abrgrenzungsschwierigkeiten bezeichnen, welche Leute wie Gitarren-Hexer Joe Satriani (2015) oder Ex-Genesis Mike Rutherford mit seiner Band Mike & The Mechanics an den Oberen Zürichsee brachte.

2016 wird alles anders: Angefangen mit einem Eröffnungskonzert zweier grossen Frauenstimmen geht es los: «The Voice»-Siegerin Nicole Bernegger und die britische Barfuss-Fetischistin und Soul-Sängerin Joss Stone. So viel Frauenpower zum Auftakt macht Lust auf mehr, und das Mehr wird dann an den folgenden Abenden umgesetzt. Auf bereits letztes Jahr bespielten Bühnen am Fischmarkt, Curtiplatz und Kapuzinerzipfel werden jeweils die verschiedenen Bands auftreten. Höhepunkte dürfen Lil' Ed & The Blues Imperials werden, aber auch die drei Damen vom Blues Caravan, Lap-Steel-Gitarrist Robert Randolph mit seiner Band und Seth Walker.

Auch die Schweizer Musikszene kommt zum Zug. Nebst Blues-Doyen Philipp Fankhauser, der 2013 zuletzt in Rapperswil zu hören war, darf man vor allem auf den Auftritt von Damian Lynn gespannt sein, dem 24 Jahre alten Talent aus der Zentralschweiz, der gleich zweimal am Kapuzinerzipfel zu hören sein wird: Am Samstag mit seinem ersten Konzert und am Sonntagmorgen beim besinnlichen Ausklang. Ebenfalls zwei Auftritte gibt es vom schwedischen Frauen-Trio Baskery, die von einer Bühne herunter enorm Druck machen können mit einem Genre-übergreifenden Musikmix.

Das Management von Rapperswil hat erneut Kurzbeschreibungen sämtlicher Band Online geschaltet und zudem eine Seite mit Youtube-Clips zu jedem Künstler und jeder Künstlerin. Infos zum blues’n’jazz 2016 gibt es neben der bekannten Website www.bluesnjazz.ch, auch auf auf www.facebook.com/bluesnjazz oder auf www.instagram.com/bluesnjazzfestival. In diesem Jahr gibt es zudem eine App für das Festival. Diese blues’n’jazz-App gibt’s im iTunes Store und Android Markt gratis zum Download. Und auf Spotify findet sich auch eine Playlist mit Namen: blues‘n’jazz rapperswil-jona Switzerland 2016. 

Donnerstag, 23. Juni:
19.30 - 20.30  Nicole Bernegger Bühne Fischmarktplatz
21.00 - 22.30  Joss Stone Bühne Fischmarktplatz
Freitag, 24. Juni:
18.45 - 19.45   Leif De Leeuw Band Vaudoise-Bühne Curtiplatz
19.00 - 20.00 Shayna Steele Bühne Fischmarktplatz
19.15 - 20.15 Charlie Cunningham Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel
20.15 - 21.30 Blues Caravan: Ina Forsman,
Emilia Sisco, Layla Zoe
Vaudoise-Bühne Curtiplatz
20.30 - 21.45 Philipp Fankhauser Bühne Fischmarktplatz
21.00 - 22.00 Seth Walker Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel
22.00 - 23.15 Lil' Ed & The Blues Imperials Vaudoise-Bühne Curtiplatz
22.15 - 23.30 Robert Randolph &
The Family Band
Bühne Fischmarktplatz
22.30 - 23.30 Janet Robin Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel
Samstag 25. Juni:
18.45 - 19.45   Frog & Henry
feat. Patrick Tevlin
Vaudoise-Bühne Curtiplatz
19.00 - 20.00 Baskery Bühne Fischmarktplatz
19.15 - 20.15 Damian Lynn Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel
20.15 - 21.30 Joanne Shaw Taylor Vaudoise-Bühne Curtiplatz
20.30 - 21.45 The Mannish Boys Bühne Fischmarktplatz
21.00 - 22.00 Guy Davis & Fabrizio Poggi Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel
22.00 - 23.15 Thorbjørn Risager &
The Black Tornado
Vaudoise-Bühne Curtiplatz
22.15 - 23.30 Patent Ochsner Bühne Fischmarktplatz
22.30 - 23.30 Kim Churchill Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel
Sonntag 26. Juni:
10.30 - 12.00   Gottesdienst / Gospel Konzert
The Gospel Times
Vaudoise-Bühne Curtiplatz
12.30 - 13.30 Guy Davis & Fabrizio Poggi Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel
13.00 - 14.00 Frog & Henry feat. Patrick Tevlin Vaudoise-Bühne Curtiplatz
14.00 - 15.00 Damian Lynn Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel
14.30 - 15.30 Baskery Vaudoise-Bühne Curtiplatz

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommende Gigs

20Feb
Mi 20 Feb, 2019
19:30h
Nick Schnebelen

20Feb
Mi 20 Feb, 2019
20:00h
Goldschatz (CA/CH) im Chäslager

20Feb
Mi 20 Feb, 2019
20:30h
Carvin Jones

20Feb
Mi 20 Feb, 2019
20:30h
Philipp Fankhauser

20Feb
Mi 20 Feb, 2019
21:30h
Nick Schnebelen

21Feb
Do 21 Feb, 2019
19:30h
Nick Schnebelen

21Feb
Do 21 Feb, 2019
20:30h
Philipp Fankhauser

21Feb
Do 21 Feb, 2019
20:30h
Carvin Jones Band (USA)

21Feb
Do 21 Feb, 2019
21:30h
Nick Schnebelen

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen:




 

  

 

BITTE DEAKTIVIERE DEINEN WERBEBLOCKER Wir wissen es auch: Werbung kann ganz schön lästig sein. Um jedoch unser Portal kostenlos zu betreiben, sind wir auf Werbeeinnahmen angewiesen. Deshalb bitten wir Dich, den Werbeblocker für unsere Seite zu deaktivieren. Vielen Dank für Dein Verständnis.

REFRESH