Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Jazz 'n' More
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Vorschau

EutinMarktplatzIm Osten des Bundeslandes Schleswig-Holstein, zwischen Kiel und Lübeck, liegt die sogenannte Holsteinische Schweiz, eine liebliche, hügelige Landschaft mit diversen Seen. An einem davon liegt die Kreisstadt Eutin. Dort gibt es jedes Jahr um Mitte Mai herum ein sehr attraktives Bluesfestival, das 2017 vom 18. Bis 21. Mai zum 28. Mal stattfindet und damit zu den ältesten in Deutschland gehört. 2015 wurde es mit dem Keeping The Blues Alive Award der «Blues Foundation» ausgezeichnet, eine Ehre, die bisher nur wenigen europäischen Festvials zuteil wurde. In der Schweiz ist Luzern bisher der einzige Preisträger dieser Auszeichnung. Das Festival findet auf dem Marktplatz des Städtchens statt und ist äusserst einfach gehalten. Kein vierfarbiges Glanzpapier Programmheft, keine grosse Bühne in einem mehr oder weniger feudalen Saal, dafür hat es das Programm jeweils in sich.

Das Programm ist jeweils gemischt und beinhaltet alle Derivate des Blues. Durch die Nähe zum Baltikum und zu Skandinavien sind oft Musiker aus diesen Ländern auf der Bühne, gemischt mit Künstlern aus Europa und den USA. Dadurch stellt Eutin immer wieder Musiker vor, die erst dabei sind, in Ländern ausserhalb ihrer Heimat aufzutreten. Es gibt daher in Eutin immer neues zu entdecken. Festivaldirektor Helge Nickel beweist dabei immer wieder aufs Neue ein gutes Händchen, denn viele der von ihm vorgestellten Gruppen haben sich in internationalen Wettbewerben in die vorderen Ränge gespielt und gehören inzwischen zu den etablierten Formationen. Auch Schweizer Bluesmusiker treten regelmässig in Eutin auf. Dieses Jahr ist es die Andy Egert Blues Band.

Neben dem eigentlichen Musikprogramm findet jeweils im Cafe Klausberger, direkt am Marktplatz, eine Fotoausstellung statt, bei der alljährlich die Werke eines anderen Fotografen vorgestellt werden. Ausserdem gibt es allabendliche Jam Sessions im Brauhaus, das sich direkt vis à vis der Bühne befindet.

Hier ist das diesjährige Programm:

Donnerstag, 18.05.

16:00h Georg Schroeter & Marc Breitfelder (D) Blues 'n' Boogie

16:45h G. Schroeter, M. Breitfelder & Friends (D/DK) Blues

18:00h Spirit of the Blues (D) Rhythm 'n' Blues

20:00h Trudy Lynn & Band (USA) Chicago Blues

22:15h Jubilee-Session Jam-Blues at its best

23:30h Night session im Brauhaus (vis-à-vis der Bühne).

Freitag, 19.05.

16:00h Gaffoot (N) Blues, Bluegrass

18:00h Micke Bjorklof & Blue Strip (FIN) Bluesrock, Crossovers

21:00h Jonn Richardson Band (USA/F) Texas Blues, Southern

23:30h Night session im Brauhaus

Samstag, 20.05.

13:00h Brian Keith Wallen (USA) Traditional, Country, Deltablues, Americana

15:00h Chris Kramer & Beatbox 'n' Blues (D) Contemporary Blues

18:00h Ida Bang & The Blue Tears (S) Modern Retroblues

21:00h Shawn Holt & The Teardrops (USA) Chicago, Rhythm 'n' Blues

23:30h Night session im Brauhaus

Sonntag, 21.05.

13:00h Hot Tamales Trio (PL) Blues & Americana

14:45h Daniel De Vita Band sp. guest JJ Cleanhead (ARG) Retro, Jump, Shuffle

17:00h Andy Egert Blues Band (CH) Chicago, Texas and British Blues

19:15h The Steepwater Band (USA) Rockin' contemporary Blues, Bluesrock

21:00h Grand Finale: «Hosted Session»

Weitere Informationen auf der Website des Veranstalters

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: