Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Groove Now
Das Programm 2012

Der Festivalfrühling treibt munter Blüten: so wurde jetzt ein weiteres Highlight publiziert, nämlich das Programm für das «Blues’n‘jazz» Festival in Rapperswil-Jona. Dieses wird vom 29. Juni bis 1. Juli die Stadt am oberen Zürichsee zum swingen bringen. Dazu wird die bewährte Methode beibehalten, an den drei Tagen des Festivals verschiedene Bühnen gleichzeitig zu bespielen. Die Organisation wurde gemäss den Erfahrungen vergangener Jahre gestrafft.  Für die diesjährige Ausgabe haben die Organisatoren um Festival-Präsident Urs Hämmerle und die Veranstalter Reto Caviezel und Oliver Höner wieder einiges einfallen lassen, um die vier Bühnen zu bespielen. Und auch für Blues-Fans ist einiges dabei: Internationale Stars, Geheimtipps, junge Wilde und einige Künstler, welche die das Schubladendenken nach Genres gehörig in Frage stellen werden.

Die Veranstalter der Carré Event AG haben das «Blues'n'Jazz Rapperswil-Jona» schlau weiter entwickelt, um das an sich schon gute Konzept in diesem Jahr weiter zu perfektionieren. Dazu zählt der neu für alle Konzerte und alle Bühnen geltende «Taktfahrplan», nach dem die Zuschauerströme von einer Bühne zur anderen den Genuss der Musik der bereits anwesenden Gäste nicht mehr beeinträchtigen soll. An den zwei Abenden am Freitag und Samstag, 29. Und 30. Juni wurden deshalb auf den vier Bühnen am Fischmarksplatz, am Hauptplatz, am Curtiplatz und am Kapuzinerzipfel jeweils drei Slots von je 90 Minuten eingerichtet, an denen es Musik gibt. Das heisst alle Konzerte beginnen um 19:00, um 21:00 Uhr und um 23:00 Uhr. Das ist ein wohl überlegtes Konzept, die Praxis wird zeigen, wie gut das funktioniert.

An den beiden Abenden gibt es also die Qual der Wahl aus 24 Formationen. Aus der Sicht von Blues-Fans ist sicher das Engagement von Rudy Rotta, Zakiya Hooker und Popa Chubby erwähnenswert (Freitagabend). Weitere grosse Namen sind Blues Max, Joe Louis Walker und Mac Arnold. Dazu gibt es viel zu entdecken: der Kanadier Paul Reddick spielt Bluesharp und besticht durch eine ausgezeichnete Singstimme, ein Blues-Event für die Liebhaber feinerer Töne. Der Geheimtipp Latvian Blues Band ist eine wunderbare Truppe aus Lettland, deren Arbeiten bei Youtube gut dokumentiert sind, die aber auf der «Mitsubishi-Bühne am Hauptplatz» noch viel mehr einheizen werden. Auf diese Jungs kann man wirklich gespannt sein.

Der Sonntagmorgen wird erneut den beliebten Gospel-Gottesdienst bieten und danach gibt es stillere Klänge bis Nachmittags um vier. Zum zweiten Mal ist dann Blues Max an einem Nachmittagskonzert zu hören. Neben den Bühnen gibt es Marktstände, Warm-Ups, spontane Jam-Sessions Late Night und einfach gute Stimmung und viel Musik in Rapperswil-Jona. Die Organisatoren haben sich verschiedene Ticketmodelle überlegt, vom Einheimischen-Tarif bis zu VIP-Packages gibt es für jeden Geschmack etwas, und es lohnt sich, sich mit dem Programm vertraut zu machen, denn man muss zwangsläufig auf einen Programmpunkt verzichten, wenn man den anderen sehen will. Insgesamt verspricht das Programm aber sehr viel Blues und verwandte Musik, die viel für's Herz bietet, abert auch viel für die Füsse. Musik durch und durch, Blues, Soul und Gospel. Freuen wir uns auf das letzte Wochenende im Juni und viel gute Musik in toller Atmosphäre beim «Blues’n‘jazz» Festival in Rapperswil-Jona.

Der Flyer mit allen Infos zum Festival ist auf der Homepage verfügbar

 

Kommentare powered by CComment

Kommende Gigs

22Jul
Mo 22 Jul, 2019
00:00h
Blue Balls Luzern

23Jul
Di 23 Jul, 2019
00:00h
Blue Balls Luzern

24Jul
Mi 24 Jul, 2019
00:00h
Blue Balls Luzern

25Jul
Do 25 Jul, 2019
00:00h
Blue Balls Luzern

25Jul
Do 25 Jul, 2019
18:30h
Nico Brina

25Jul
Do 25 Jul, 2019
19:00h
Tears for Beers

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: