Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Jazz 'n' More
Neue Konzertreihe in Wildhaus

ChrueterUndChollerLogoBluesfreunde in der Ostschweiz sind erfreulich gut mit Konzerten versorgt. Nun gibt es eine weitere Konzertreihe. Am 5. Dezember 2015 wurde die 1. Wildhaus Blues Session in der «Chrüter & Choller» Bar des Hotels Hirschen, 9658 Wildhaus mit einem Auftritt der Sängerin Christina Jaccard eröffnet. Voraus gegangen war ein umfangreicher Umbau der ehemaligen Hirschen Bar. Die Wildhouse Blues Sessions sehen weitere Blueskonzerte in zwei- bis dreiwöchigen Abständen vor. Der Eintritt ist jeweils frei. Das attraktive Programm der Winter-Session gestaltet sich so:

Donnerstag 17. Dezember 21:00
Black Patti
Seit 2011 bilden der mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Gitarrist und Mundharmonikaspieler Peter Crow C. und sein Partner Ferdinand «Jelly Roll» Kraemer, der neben Gesang und Gitarre auch an der Mandoline glänzt, das nach einem obskuren Plattenlabel benannte Duo Black Patti. Mit ihrem äußerst abwechslungsreichen Repertoire zelebrieren die Süddeutschen filigrankunstvolle und unglaublich berührende Roots-Musik zwischen tiefschwarzem Delta Blues, federndem Ragtime und beseelten Spirituals.

  • Peter Crow C. (guitar, vocals, harmonica)
  • Ferdinand «Jelly Roll» (guitar, vocals, mandoline)

Samstag, 16. Januar 2016 21:30

Al Jones Blues Quintett

Seit drei Jahrzehnten ist Al Jones in Europa das Maß aller Dinge, wenn es um R&B geht. Mit allen Großen hat er zusammengearbeitet: B.B. King, Johnny Winter, Champion Jack Dupree, Willie Mabon, Tommy Tucker, Louisiana Red. Konzerte, Tourneen und Festivals. Die amerikanische Fachzeitung `Livin` Blues` hat Al Jones und seiner Band schon vor Jahren bestätigt, dass es außerhalb der Vereinigten Staaten nichts Vergleichbares gibt. Der Groove der Band, der eine Ton, der dich bis ins Mark trifft, die Textzeile, die alles erklärt, was du schon immer sagen wolltest machen ein Konzert mit dem Al Jones Blues Quintett zu einem unvergesslichen Erlebnis.

  • Al Jones (guitar, vocals)
  • Yvonne Isegrei (guitar, vocals)
  • Thilo Kreitmeier (Tenorsaxophone)
  • Peter Schmid (Bass)
  • Björn Kellerstrass ( Drums)

Samstag, 6. Februar 2016 21:30

Dr. Will & the Wizard

Dr. Will ist einer der großartigsten Blueser und Entertainer in europäischen Landen. Und natürlich auch der schrägste Buntvogel der Szene. Ein grosser Komponist & Texter – und dass in seiner höllisch guten Band alle einen kleinen "Knacks" haben, setzt dem Treiben die Zylinderkrone auf und macht es noch spannender.

Dr. Will wühlt in unseren schwarzen Seelen. Weckt, beschwört & betört mit seiner Schamanenstimme die Lebenden und die Toten. Ein Schuss Tom Waits, eine Prise Dr. John, ein Löffel Bo Diddley, eine Messerspitze Captain Beefheart und eine Riesenbaggerschaufel voll Humor – fertig ist die Medizin, die alles heilt. Der Münchner kocht sein ureigenes Zauberwässerchen aus einer satten Dosis Blues mit New Orleans-Feeling, einer Portion Rootsmusic, einem gehäuften Esslöffel Rock und einer kräftigen Portion Durchgeknalltheit. Erdig & abgehoben.

  • Dr. Will (vocals, drums)
  • Juergen Reiter (double bass)
  • Uli Kümpfel (banjo, guitar, mandolin)
  • Sascha Bibergeil (guitar)

Samstag, 27. Februar 2016 21:30

Acoustic Blues Drifter

«Acoustic Blues Drifter» lassen den Country, Blues und Rhythm’n Blues der 50-er, 60-er Jahre und 70-er Jahren wieder aufleben, kombiniert mit Songs der modernen Zeit. Sie präsentieren einen authentischen, intimen Sound, der hauptsächlich mit akustischen Instrumenten zelebriert wird. Walt Baumgartner singt und spielt die Harmonicas. Kontinuierlich hat er sich in der Schweizer Bluesszene einen Namen geschaffen v.a. mit seinen Formationen «Walt’s Blues Box», «4some blues», «Acoustic Blues Drifter» und als Gast bei diversen Bands. Er arbeitet zudem seit Jahren mit «Ray Fein & Friends» (Che & Ray) zusammen und tourt durch die ganze CH und ganz Europa.

  • Walter Baumgartner (guitar, vocals, harmonica)
  • Joe Schwach (guitar, vocals)

Freitag, 18. März 2016 21:30

The Red Hot Serenaders

Wie soll's denn schmecken? Sweet oder Hot? Keine Frage, die Red Hot Serenaders machen einfach beides: Rainer Wöffler und Tanja Wirz servieren hochprozentigen Blues, heissen Jazz, zartbittere Chansons, schmelzende Hawaiimusik und rattenscharfen Ragtime. Zubereitet werden diese hauptsächlich aus den 20er- und 30er-Jahren stammenden musikalischen Leckerbissen auf einer breiten Palette von Instrumenten. Ob Gitarre, Ukulele, Mandoline, Slidegitarre, Waschbrett, Cajon oder Klarinette: Nichts ist vor den beiden begeisterten Musikanten sicher.

Gespielt wird stilgerecht auf Instrumenten ohne Strom, dafür mit umso mehr Groove, zweistimmigem Gesang, einem Löffelchen Schmalz, einem Augenzwinkern und einem Schuss Frim Fram Sauce. Guten Appetit!

  • Rainer Wöffler (guitar, vocals, ukulele)
  • Tanja Wirz (guitar, vocals, ukulele, percussion, clarinet)

 

Samstag, 26. März 2016 21:30

Walt’s Blues Box International Quintett

Walt's Blues Box International Quintett besticht durch ihre Musikalität, Spontanität, Kompaktheit auf der Bühne und durch ihre Ausstrahlung, welche die Musiker ungefiltert an das Publikum weitergibt. Walt’s Blues Box präsentiert seit der Gründung 2006 dem Publikum ein dynamisches Bluespanaroma vom traditionellen über den swingigen, jazzigen bis zum funkigen Blues. Ein spannendes, bluesiges und grooviges Programm, bestehend v.a. aus eigenen, ergänzt mit einigen fremden Kompositionen, dessen Inhalt jedem Blues- und Musikliebhaber in die Beine, Bauch und Seele kriecht.

  • Walter Baumgartner (guitar, vocals, harmonica)
  • Elias Bernet (piano, vocals, hammond)
  • Joel Allison (bass)
  • Hannes Kashes  (guitar, vocals)
  • Bernhard Egger (drums)

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Kommende Gigs

Mitglied bei