Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Groove Now
Jubiläumskonzert in der Seiser Kurve

SeiserKurveLogoDer Kulturverein D’Seiser Kurve feiert sein 25 jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum haben die Veranstalter ein attraktives Konzert auf die Beine gestellt. Eine Art Supergroup aus dreizehn Musikern wird während etwa vier Stunden auf der Bühne des Mexicano in Sins stehen. Der Abend dürfte ein einmaliges Erlebnis sein, indem das Lineup in dieser Zusammensetzung kaum jemals wieder zu sehen und hören sein wird. Bei den Künstlern handelt es sich um etablierte nationale und internationale Musiker der Blues- und Jazzszene.

Dieter «Harprise» Gröflin
Der Harmonikaspieler und Sänger gilt als einer der besten Harpspieler der Schweiz. Er spielte zeitweise als Gast-Frontmann der Lazy Poker Blues Band und war Bandleader der Gruppen Bluesland und Mojo Swamp.

Website Dieter Gröflin

Ice B.
Der Bruder von des in Fribourg lebenden Gitarristen, Veranstalters, Musikschulbetreibers und Clubinhabers Bonny B. ist Gitarrist in dessen Gruppe.

Website Ice B.


Tony Sarancero
Bassist

Claudio Caruso
Claudio war unter anderem Bassist bei der Rockgruppe Moonrocks.

Hani Ali
Der Schlagzeuger und Perkussionist spielt in diversen Bands, darunter die Manu Hartmann Band, 4U2C, Down Town Blues Band, der Andy Egert Blues Band und  Pat & The Blueschargers. Ausserdem betreibt er die «African Percussion- & Drumschool».

Website Hani Ali

René «Hammond» Weber
Der Keyboarder und Pianist aus dem Baselbiet spielt in verschiedenen Formationen und betreibt eine Musikschule für Piano und Bluesharp.

Website René Weber

Videos von René Weber

Pat Wood
Der Absolvent der Jazzschule St. Gallen spielt in der Catfish Blues Band. Der in Davos geborene Gitarrist und Sänger spielt ausserdem im Swissband Orchester.

Cla Nett
Der Basler Gitarrist, Sänger und Komponist hat als Bandleader mit seiner Lazy Poker Blues Band Schweizer Bluesgeschichte geschrieben. Seit 1975 gehört er zur Spitze der nationalen Bluesszene und konnte auch international grosse Erfolge feiern. 1984 war er in einer ausgedehnten Tournee mit Joe Cocker unterwegs. 1994/1995 spielte er das Album «Halsted» ein und in der Folge wurden die «Halsted Sessions» veröffentlicht, auf der unter anderem Little Smokey Smothers, Jimmy Johnson, Pistol Pete Newell, Maurice John Vaughn, Jon Mc Donald, Steve Freund und Harlan Lee Terson zu hören sind. Er ist auch der erste Musiker, welchem der Swiss Blues Award verliehen wurde. Aktuell ist er auch mit Diggin The Blues, Blues Nettwork und mit Nett, Bislin & Burrobeat unterwegs.

Website Lazy Poker Blues Band
Website Diggin’ The Blues
Website Blues Nettwork
Website Burrobeat

Marc Elliott
Der Britische Gitarrist, Sänger und Komponist wurde in den achtziger Jahren als Session Gitarrist für unter anderem Rory Gallagher, Jeff Beck und Phil Palmer in London bekannt und stand auch als «Special Guest» mit Eric Clapton auf der Bühne.

Website Marc Elliott

Freda Goodlett
«The Voice» wird sie von ihren Musikerkollegen genannt. Seit Jahren stand die Amerikanerin aus South[RW1]  Carolina, die heute in Bern lebt, als Hintergrundsängerin bei einer Unzahl an Topstars auf der Bühne, darunter Funky Brotherhood, La Toya Jackson, Hot Chocolate, Al Jarreau, Polo Hofer, oder auch Jennifer Rush. 2011 wagte die Soulsängerin den Schritt und veröffentlichte ihr Soloalbum «Return Of The Black Pearl».

Website Freda Goodlett

Richard Koechli
Der Luzerner Tausendsassa gehört zu den besten Slide Gitarrenspielern überhaupt und ein begabter Songwriter. Der Swiss Blues Award (2013), der Schweizer Filmpreis für die Musik im Film «de goalie bin ig» (2014) und die Nomination für den Prix Walo (2016) bestätigen seine Klasse. Daneben ist er als Buchautor von Fachbüchern und einem Roman über den Blues bekannt und geschätzt.

Website Richard Koechli

.be">.be

Zach Prather
Kein geringerer als Willie Dixon war der Mentor des Gitarristen und Schlagzeugers aus Chicago. Er förderte das junge Talent und produzierte auch sein erstes Album. Daneben komponierte er für Linda Perry und Motown Publishing. In den neunziger Jahren zog er nach Luzern. Seit zehn  Jahren ist er mit seiner Band The Tribes auf Tour.

Website Zach Prather

Sulaiman Hakim
Der in Los Angeles geborene Saxophonist, Komponist und Produzent gehört eher ins Jazz Fach. Der Schüler von Max Roach kam nach einer Begegnung mit Johnny Copeland zum Blues. Später wurde Luther Allison auf ihn aufmerksam und er tourte mit ihm mehrere Jahre. Hakim lebt in Paris, spielt aber Immer wieder mit Dieter Gröflin und seiner Blues Crew.

Website Sulaiman Hakim


 [RW1]

Kommentare powered by CComment

Konzerttipp

Demnächst im Kaufleuten:


LosLobos DisconnectedInNewYorkCity CDCoverLos Lobos

Di 30.7.19, 20.00, Kaufleuten Zürich

Ihren Megahit hatten sie 1987: Mit dem Ritchie Valens-Cover «La Bamba» aus dem gleichnamigen Film wurden die 1973 in East Los Angeles gegründeten Los Lobos über Nacht weltberühmt. Doch die Band ist vielseitiger und oft viel rauer, als es jener Latin-Spass suggerierte. Ihre Musik ist der Tex-Mex, eine Mischung aus mexikanischer Volksmusik, Rock und Blues, Folk und Country.  Zehn Jahre nach ihrem letzten Zürcher Konzert kommen Sie am 30. Juli noch einmal ins Kaufleuten.
https://allblues.ch/Los-Lobos/2279

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Kommende Gigs

18Jul
Do 18 Jul, 2019
00:00h
Porretta Soul Festival (I)

18Jul
Do 18 Jul, 2019
20:30h
Big Daddy Wilson

19Jul
Fr 19 Jul, 2019
00:00h
Blue Balls Luzern

19Jul
Fr 19 Jul, 2019
00:00h
Porretta Soul Festival (I)

19Jul
Fr 19 Jul, 2019
18:00h
Amaury Faivre @Festival Rive Jazzy

19Jul
Fr 19 Jul, 2019
22:00h
David Minster

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: