Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Erfolg für Bobby Rush

GrammophonMit grossem Tamtam wurden auch dieses Jahr am 12. Februar die Grammies verliehen, es war die 59. Ausgabe der Preisverleihung. In über achtzig Kategorien gab es 2017 einen goldenen Grammophon zu gewinnen, die Einteilung erscheint dabei etwas verwirrend. So wird zum Beispiel unter dem Begriff «American Roots» Blues und Folk subsummiert, Country und R&B haben indes eine eigene Kategorie.  Es ist ja auch nicht einfach, Musik in ein Schema zu pressen. Wie auch immer, in der Kategorie Best Traditional Blues Album durfte der 83-jährige Bobby Rush für sein Album «Porcupine Meat» einen Grammy entgegennehmen. Nominiert waren ausserdem Lurrie Bell, Joe Bonamassa, Luther Dickinson und Vasti Jackson. In der Kategorie Best Contemporary Blues Album kam Fantastic Negrito zum Zug.

Dies sind die weiteren Preisträger in ihren jeweiligen Kategorien:

Best R&B Performance: «Cranes in the Sky» von Solange
Best Traditional R&B Performance: «Angel» von Lalah Hathaway
Best R&B Song: «Lake by the Ocean» von Hod David & Musze
Best Urban Contemporary Album: «Lemonade» von Beyoncé
Best R&B Album: «Lalah Hathaway Live» von Lalah Hathaway

Offizielles Video zum Album Porccupine Meat

Eine vollständige Übersicht über die Preisträger findet sich auf der Wikipediaseite «Grammy Awards 2017» (deutsch) und «59th Annual Grammy Awards» (englisch)

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: