Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Groove Now
Groove Now
Die Nominationen

SBA JuryIn knapp einem halben Jahr, am 21. April 2020 wird das Bluesfestival Basel an seinem Eröffnungsabend die drei Nominierten für den Swiss Blues Award vorstellen und eine/n davon auszeichnen. Die Jury hat die folgenden drei KünstlerInnen für den Preis vorgeschlagen. Der Preis wird vom Bluesfestival Basel seit  2003 ins Leben gerufen, um jährlich Personen oder Organisationen auszuzeichnen, die sich um die Schweizer Bluesszene als Musiker oder hinter der Bühne verdient gemacht haben. Der Preis für Musiker wird alljährlich verliehen, der Preis für Personen «behind the scenes» gelegentlich. Daneben kann das Festival einen Preis für das Lebenswerk einer Person verliehen werden. Bisher haben diesen Preis Claude Nobs (Jazzfestival Montreux), Guido Schmidt (Bluesfestival Luzern) und Louis van der Haegen (Bluesfestival Basel) erhalten. Über den pPeis entscheidet eine unabhängige Jury.

Lilly Martin
Die gebürtige New Yorkerin stammt aus einer kubanischen Musikerfamilie und ist im Künstlerviertel Greenwich Village aufgewachsen. Sie hat in der Schweiz ihre zweite Heimat gefunden und prägt seit Jahren die hiesige Bluesszene mit. Ihr urbaner Blues und Soul ist von der musikalischen Vielfalt ihrer Herkunft geprägt. Mit ihrer unverkennbaren Stimme und ihrer packenden Bühnenpräsenz begeistert sie immer wieder die Besucher ihrer Shows. Einem breiteren Publikum wurde sie als Vocal Coach für die Talentshow The Voice Of Switzerland bekannt.

Website Lilly Martin

Marco Marchi
Seinen musikalischen Schwerpunkt hat der Gitarrist und Sänger in der Zeit der Prohibition. Allerdings sind sowohl die Originale eines Blind Blake, Tampa Red oder Mississippi John Hurt, als auch seine Eigenkompositionen alles andere als verstaubte Nostalgie. Vielmehr versteht er es, mit seiner Band «The Mojo Workers» die Lebendigkeit und ursprüngliche Frische des Ragtime und des Piedmont Blues auf die Bühne zu bringen. Damit ist er in der Schweizer Bluesszene einzigartig. Im vergangenen Jahr musste er mit einer schweren Krankheit fertig werden. Erst seit wenigen Wochen ist er davon genesen und tritt wieder auf.

Website Marco Marchi & The Mojo Workers

Manu Hartmann
Die Vollblutmusikerin aus dem Baselbiet hat eine bewegte musikalische Karriere hinter sich und ist sowohl als Interpretin, als auch als Gesangslehrerin erfolgreich. Daneben leitet sie verschiedene Chöre, darunter den Xang & Fun Chor, der in den Neunzigerjahren als Bo Katzmann Chor europaweit grosse Erfolge feierte.  Ihre Bühnenpräsenz ist phänomenal und ihr Gesang ist in jeder Hinsicht begeisternd. Mit ihrer City Blues Band gewann sie die letztjährige Swiss Blues Challenge und erreichte in Memphis and der International Blues Challenge den Halbfinal für die Schweiz.

Website Manu Hartmann

Kommentare powered by CComment

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: