Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Groove Now
Groove Now
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender

Youtube für Root-Musik

Der Blues ist bekanntlich nur eine Musik von vielen, welche die Leute in den USA spielten, nachdem sie in die Neue Welt übergesiedelt waren (oder worden waren). Egal ob Schotten, Deutsche, Russen, Iren, Italiener, Ungaren oder Griechen, alle brachten sie ihre Musiktraditionen mit und spielten ihre Songs auf gemeinsamen Tanzveranstaltungen, beeinflussten sich gegenseitig und erschufen American Roots Music. Folk-Musik-Forscher haben diese Musik und die allzu oft unbekannten Protagonisten früh entdeckt und seit Alan Lomax gibt es immer wieder Bild- und Tonaufzeichnungen, sowie natürlich Texte, die American Roots Music dokumentieren. Das Portal Folkstreams ist eine Art geführtes Youtube für Liebhaber von Roots-Musik, also solche, die Kentucky Mountain Music oder die Country-Klänge der Apalachen mögen. Oder natürlich den Blues.

Das Video-Portal Folstreams nennt sich selbst « A National Preserve of Documentary Films about American Roots Cultures» und ein flüchtiger Blick genügt um zu sehen, dass sie diesem Titel gerecht werden. Es gibt hunderte von Filmen, die alle traditionell auf mehreren unterschiedlich gruppierten Übersichtsseiten verlinkt sind und die sich ausgezeichnet durchsuchen lassen.

Im Gegensatz zu Youtube gibt es hier allerdings weniger kurze Clips oder Auftritte, sondern ganze Filme. Die meisten sind Dokumentationen zwischen einer halben und einer Stunde. Die inhaltliche Gliederung teilt die Videos ein in die folgenden Sparten (alphabetisch): African American Culture, Aging, Agriculture, Arts & Crafts, Arts, Asian American Culture, Canada, Children, Costume/Dress, Customs, Dance, Drama, Ethnic & Immigrant Cultures, Family, Festivals/Customs, Folkmusic Revival, Foodways, Fusion, Healing & Medicine, Hispanic Culture, Music, Narrative & Verbal Arts, Native American, Play, Regional, Religion, Rural Life, Social Justice/Protest, Sports/Hunting, Urban Life, Women und Work. Es gibt also bei Weitem nicht nur Musik, aber natürlich haben viele Videos mit Musik zu tun. Beispielsweise gibt es Pete Seegers Aufnahmen von Ghanaischen Fischern und deren Gesängen. Allerdings gibt es auch Filme über den Stahlbau der US-Wolkenkrazer,

Hier einige willkürlich zusammengetragenen Titel, die für Bluesfreunde von Interesse sein dürften: Der Film Battle of the Guitars zeigt einen gemeinsamen Auftritt von Pete Mayes und Joe Hughes im «Doll House Club» in Houston 1985. Der Film wurde von Alan Govenar für das Kunstmuseum in Dalls produziert und dauert 16 Minuten. Es gibt natürlich die einstündige Dokumentation The Land Where the Blues Began von 1979, ein Film von John M. Bishop, Alan Lomax und Worth W. Long und produziertvon The Mississippi Authority for Eduational Television. Ebenfalls sehenswert ist die einstündige Dokumentation Blues Houseparty: Music, Dance and Stories by Masters of the Piedmont Blues von Eleanor Ellis aus demJahr 1989 mit John Dee Holeman.  

Ein rührendes Beispielist When My Work Is Over: The Life and Stories of Miss Louise Anderson, 1921-1994, 38 Minuten von Tom Davenport aus dem Jahr 2000. Die alte Dame erzählt aus ihrem Leben und der Rassentrennung. Schon oft gehört, von jedem Augenzeugen aufs neue berührend.

Die Suchfunktion der Seite ist von Google betrieben und gibt auch Treffer von Stichworten, die in den Titeln nicht enthalten sind. So findet man auch Material, das nicht als Video verfügbar ist, etwa der Beitrag über den Cane Fife Maker, also den Hersteller von Flöten aus Zuckerrohr namens Othar Turner. Darin erfährt man, dass der bekannte Titel Rollin' and Tumblin' nicht von Muddy Waters zuerst aufgenommen wurde, sondern als Roll and Tumble Blues schon 1929 von «Ham-bone» Willie Newbern eingespielt worden war.

Es lässt sich nicht beschreiben, wie umfangreich das Portal ist, deshalb empfehle ich die Übersicht nach Kategorien, Gegenden der USA, nach Künstlern oder nach Filmemachern. Wie bei Youtube, sind natürlich hier auch schnell Stunden vergangen, aber dafür sieht man nicht Katzen, die in Mülleimer springen, und damit lohnt sich die Zeit auch wirklich. 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen:




 

  

 

BITTE DEAKTIVIERE DEINEN WERBEBLOCKER Wir wissen es auch: Werbung kann ganz schön lästig sein. Um jedoch unser Portal kostenlos zu betreiben, sind wir auf Werbeeinnahmen angewiesen. Deshalb bitten wir Dich, den Werbeblocker für unsere Seite zu deaktivieren. Vielen Dank für Dein Verständnis.

REFRESH