Richard Koechli Parcours
Richard Koechli Parcours
Groove Now
Groove Now
Paradix
Paradix
Vallemaggia Magic Blues
Vallemaggia Magic Blues
Jazz 'n' More
Jazz 'n' More

AndreasWuethrichGitarre.jpgAndreas (Res) Wüthrich organisiert die Gigs im Musik Treff , dem Rock'n'Roll, Blues und Country Treffpunkt im Restaurant Löwen in Ursenbach.Er ist dabei sehr erfolgreich und hat sich in den sechs Jahren einen guten Namen damit gemacht, das zeigt die Liste der Bands, die bei ihm aufgetreten sind. Ein Höhepunkt ist das Konzert mit Philipp Fankhauser, das am 9. Mai 2009 stattfinden wird.

Daneben spielt er mit Res Ingold, Alain Boog und Mario Lepore in seiner Band Head Over Heels. Wir haben mit ihm über seinen Musik Treff, seine Meinung zur Musikszene in der Schweiz und seine Plänen gesprochen.

 

 

 

 

 

Andreas, der Musiktreff ist nun seit einem guten halben Jahr in seiner neuen Form und am neuen Ort in Betrieb. In dieser Zeit gab es viele gute Gigs und die Agenda für dieses Jahr sieht ebenfalls bisher attraktiv aus. Bist Du rundum zufrieden?

Wir betreiben die Anlässe jetzt schon seit 6 Jahren und hatten immer grossen Spass. Ob ich zufrieden bin? Ja ich bin zufrieden sogar sehr. Nach jedem Konzert suche ich neue Ideen in Richtung Marketing, Einrichtung, Bandauswahl usw. Gleichstand wäre wie Stillstand.

Der Schwerpunkt der Gigs liegt beim Rock'n'Roll und bei Veranstaltungen, bei denen man tanzen kann. Gilt dieses Konzept auch für die Zukunft?

Bei unseren Anlässen darf immer getanzt werden das bleibt so, ich tanze selber sehr gerne und beim Rock'n'Roll kann man einfach nicht sitzen bleiben. Unsere Gäste sind noch Jahrgänge die gerne tanzen und schätzen wenn sich ein geeignetes Lokal dazu bietet und dies erst noch mit „fätziger" Livemusik.

Mit Philipp Fankhauser hast Du ein Blues Schwergewicht im Programm. Wird Blues in Zukunft eine grössere Rolle spielen?

Blues hatte ich von Anfang an und wird auch im Programm bleiben.

Philipp Fankhauser ist bestimmt ein Höhepunkt in Deinem Programm. Hast Du noch andere Schmankerl in petto?

Philipp Fankhauser ist mit Bestimmtheit bis zum heutigen Tag das grösste Konzert im Musik-Treff, die Anmeldungen motivieren mich schon jetzt und geben mir Mut meine Gedanke weiter auszuschweifen, in welcher Form oder Ausmass weiss ich noch nicht mir schwebt da einiges vor (zwinkert)

Was muss eine Band für Voraussetzungen erfüllen, um im Musik Treff aufzutreten?

Die Band (Amateur, Semiprofi oder Profi) muss mir erst eine Demo liefern und das muss mich einfach vom Hocker hauen. Der Sänger sollte eine kräftige Stimme haben die in jeder Tonlage sicher und ist, die Soli müssen vom innersten raus kommen, kurz gesagt ich muss einfach „Hühnerhaut" bekommen. Die Vorstellung der Gage muss realistisch zum Bekanntheitsgrad in meiner Region sein. Der Bandleader muss mir natürlich sympathisch sein umgänglich und unkompliziert.

Neben Deinem Engagement für den Musik Treff spielst Du ja selbst in Deiner Band Head Over Heels. Was bedeutet Dir das Musik spielen in einer Band?

Ich spiele seit ich sechzehn bin öffentlich Musik anfangs noch Tanzmusik und jetzt wie man so schön sagt Konzertmässig. Die Musik gibt mir einen Wahnsinns Ausgleich, auf der Bühne kann ich ausleben was in der Berufswelt nur schlecht möglich ist. Ich brauche die Nähe der Fans die gute Stimmung, den Groove, das Bandleben die vielen Gesichter vor der Bühne die mir immer wieder sagen," hey das isch geil, huere gueti Musig".

Wer sind Deine musikalischen Vorbilder?

Mein Vorbild ist und bleibt Elvis, das ist die Stimme aller Stimmen für mich einfach einzigartig, total stark und enorm vielseitig. Wer mich auch noch sehr begeistert ist Delbert McClinton.

Ihr spielt eine respektable Menge von Coverversionen. Habt Ihr auch eigene Songs im Repertoire?

Für eigene Songs fehlt uns die Zeit, wir spielen nur Coverversionen dann können wir aussuchen was dem Publikum gefällt, so geht die Post am schnellsten ab.

Soweit ich das verstanden habe, ist Head Over Heels eine Freizeitband. Hast Du Ambitionen, mit dieser Band professionell zu werden?

Ich kann da nur von mir reden, nein ich möchte das nicht, bei mir muss auch die Familie, Job und Freizeit genügend Platz haben. In der Band hätte es schon Musiker die das Rüstzeug zum Profi hätten.

Ist von Head Over Heels eine CD geplant? Wenn ja, was erwartet uns?

Wir werden auf diesen Sommer eine CD veröffentlichen, es wird mit Bestimmtheit eine Live-CD geben, bei uns „fägt" es erst richtig wenn wir auf der Bühne stehen, und genau diese Dynamik soll auch auf der CD spürbar sein.

Stell dir vor, Du könntest eine fiktive Band zusammen stellen. Wen würdest du in diese Band aufnehmen?

Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht ich hätte auch nicht den Wunsch „Traummusiker" in meiner Band zu haben ich bin mit meiner Besetzung durchaus zufrieden. Viel mehr wünschte ich mir einmal mit Delbert McClinton auf der Bühne zu stehen, das wäre ein absolutes Highlight für mich.

Nach unseren Erfahrungen und Kenntnissen haben wir bemerkenswerte und qualitativ hochstehende Musiker und Bands in der Schweiz. Wie siehst Du die hiesige Blues und Rockszene?

Wir haben sogar sehr gute Bands in der Schweiz das stelle ich jede Woche fest an den vielen Offerten oder Demos die ich für meinen Club erhalte. Das zeigt gleichzeitig dass zu wenige Konzertlokale zur Verfügung stehen. Ich denke oder hoffe sehr dass die Blues und Rockszene einen grösseren Stellenwert erhält, dazu müsste aber auch die jüngere Generation motiviert werden und dafür fehlt Ihnen meines Erachtens einfach noch der richtige Kick.

Die älteren Jahrgänge, die mit dieser Musik aufgewachsen sind oder wenigstens gut kennen sind halt zu träge/müde für regelmässig Konzerte zu besuchen. Ich muss mich bereits selber an der Nase nehmen, denn sobald das Nachtessen vorbei ist, ist der nächste Gang zum Sofa und dann .... ja ist das Konzert halt auch schon gelaufen. So ist in meiner Liga einen Saal zu füllen nicht einfach und verlangt einen überdurchschnittlichen Einsatz. Viele Clubs die kommerziell geführt werden schliessen leider schon nach kurzer Zeit da die Fixkosten einfach davonlaufen. Da haben wir im Musik-Treff einen riesen Vorteil, trotz professioneller Führung bleibt es für uns ein Hobby und der Freude wird sehr sehr viel beigemessen, so ist es auch finanziell möglich zu überleben. Da ist noch eines zu sagen und das ist mir ein wichtiges Anliegen an sämtliche Musiker. Sammelt Adressen für E-Mail und SMS verteilt Flyer vor jedem Konzert, betreibt mehr Marketing,

Sammelt Adressen für E-Mail und SMS verteilt Flyer vor jedem Konzert, betreibt mehr Marketing, die Veranstalter werden den Einsatz mit weiteren Gigs belohnen.

Was bedeutet der Blues bzw. der Rock'n'Roll für Dich?

Rock'n'Roll brauche ich für wie man sagt, „total die Sau raus zulassen" und dafür muss ich in Topform und bei vollen Kräften sein. Der Blues geht unter die Haut, momentane Stimmung kann wunderbar zum Ausdruck gebracht werden.

Andreas, vielen Dank für das Interview.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: