Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Groove Now
Groove Now
Paradix
Paradix
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
Portrait einer Vollblutmusikerin

ManuHartmannManu Hartmann ist eine Schweizer Musikerin, Songschreiberin und Sängerin. Für Kombination der Musikstile Jazz und Blues erhielt sie anerkennende Kritiken in Schweizer und Süddeutschen Zeitungen. Ihr Stil enthält Elemente von Funk, Soul, Gospel und Rumba-Blues, lautet der erste Teil ihres Wikipedia Eintrags und auch der Rest ist genauso lakonisch. Dabei kommt so vieles interessantes zu kurz. Hier ist ein Portrait der vielseitigen Sängerin aus Liestal.

Unter den ganz grossen Stimmen hierzulande gehört die Baselbieterin Manu Hartmann zu den Vielseitigsten. Sie als Bluessängerin zu bezeichnen greift deshalb zu kurz, auch wenn ihr Schwerpunkt im Blues liegt. Dafür ist ihr musikalischer Horizont zu weit und ihr Interesse an den verschiedenen musikalischen Spielarten zu gross.

Singen ist ihre Leidenschaft, da ist es kein Wunder, dass sie als Kind schon immer gesungen hat und bereits als Achtzehnjährige ihre ersten Sporen als Sängerin in verschiedenen Bands verdiente. Nach diesen Erfahrungen und den Eindrücken, die sie auf dem Blues Highway sammelte, entschliesst sie sich endgültig für die Musik als Lebensinhalt. Nun legt sie eine beeindruckende Aktivität an den Tag und es scheint keine Grenzen für sie zu geben. Sie wird für das Musical Der Zauberer von OZ engagiert, gründet im Musikklub «Culturium» eine Band, wird Ensemble Mitglied in Urfers Märlibühne, befasst sich bei Florian Schneider mit Mundartpop, widmet sich im trioZwo Jazz, Latin, Soul & Funk. Zwischendurch wird sie Gastsängerin in der Chicago Dave Blues Band, die Jimmy Johnson auf einer Schweizer Tournee begleitet und tritt mit der Band auch an Festivals auf. Sie ist ausserdem bis heute die Sängerin der Saint Louis Blues Band, einer Big Band Formation aus dem benachbarten Elsass um den Dirigenten Jean-Claude André. Damit tritt sie regelmässig in Frankreich auf.

Nach einem Auftritt mit Sämi Wälti & the Blues Company an der Promo-Night des Bluesfestivals Basel findet sie die Zeit reif für ihre eigene Gruppe, die Manu Hartmann Blues Band, mit der sie auch ausserhalb der Schweiz beachtlichen Erfolg hat. Später möchte sie sich weiter entwickeln. Das ist nicht immer einfach, denn bekanntlich werden sowohl die Musik, als auch die Interpreten in Schubladen gesteckt und wehe, eine Künstlerin wagt Neues. Das muss auch Manu Hartmann erfahren, als sie die Band nach rund fünf Jahren auflöst, weil sie sich anstatt Blues- und Soulcover eigenem Material widmet, das auch Jazz-, Funk- und Latin-Elemente enthält. Dies soll sich auch im Namen einer neuen Band ausdrücken, die Manu Hartmann Band. Sofort steht sie in der Kritik, die sich nicht auf die Qualität der Songs bezieht, sondern auf die Tatsache, dass sie die bisherigen stilistischen Grenzen sprengt.

Der Blues lässt sie nicht los und sie gründet die Manu Hartmann & The City Blues Band, zusammen mit dem französischen Gitarristen Claude Groelly. Die Band besteht aus acht Mitgliedern. Mit einem Bläsersatz aus Posaune, Trompete und Saxophon, sowie einem Organisten ergeben sich neue Möglichkeiten und die Band wird auch von Beginn vom Publikum begeistert empfangen. Mit ihr kann sich die ganze Bandbreite ihrer Möglichkeiten entfalten und schöpft aus dem Vollen: Blues, Soul, R&B, Funk und Jazz, sie brilliert in allen Disziplinen. Damit tritt sie 2015 erneut an der Promo Night auf, belegt den zweiten Platz und erreicht 2017 das Finale der Swiss Blues Challenge und verpasst den Sieg nur knapp.

Neben ihren Aktivitäten auf der Bühne hat sie sich auch als Gesangslehrerin einen guten Namen erarbeitet. Seit zehn Jahren betreibt sie ihr XangAtelier in Basel, wo sie ihre Erfahrung an ihre Schüler weitergibt. Eine weitere Leidenschaft sind Chöre. So leitet sie gleich vier davon. Da ist zunächst der Xang & Fun Chor, der 1987 als Gemischter Chor Bottmingen gegründet wurde und später als Bo Katzmann Chor in den Neunzigerjahren mit seinen Tourneen als «grösster Gospelchor Europas» schweizweit grosse Erfolge hatte.

Dann ist sie seit 2009 Chorleiterin des Sissacher Chors Choriginale, der 2008 gegründet wurde und unter dem Namen Sissacher Gospel Chor vorwiegend Gospelsongs im Repertoire hatte. Manu Hartmann erweiterte den Chor auf heute 30 Mitglieder und dehnte das Repertoire um Souls-, Rock- und Popsongs aus. 2012 gab der Chor sein erstes öffentliches Konzert unter dem neuen Namen und begeisterte damit Publikum und Fachwelt.

Die Basler Stiftung AMIE fördert und begleitet junge Mütter, damit diese Mutterschaft und Beruf vereinen können. Dazu gibt es diverse Kurse, welche den Berufseinstieg erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen. Neben den technischen Fächern gibt es zum Ausgleich einen zwei- bis dreistimmigen Chor, dessen Zusammensetzung sich jährlich ändert. Diese anspruchsvolle Aufgabe liegt in den Händen Manu Hartmanns.

Schliesslich leitet sie mit den Rock-Chor Workshops in Ihrem XangAtelier eine Besonderheit, da es kaum Chöre gibt, die Blues- und Rockmusik vortragen. Die Workshops werden ein bis drei mal jährlich durchgeführt. Das Repertoire enthält Material aus den 60er und 70er Jahren und ist vor allem für SängerInnen interessant, die sich nicht ganzjährig in einem Chor verpflichten möchten.

Manu Hartmann & The City Blues Band

Manu Hartmann, Gesang
Claude Groelly, Gitarre
Denis Flaig, Bass
Cedric Vogel, Orgel, Rhodes
Stephan Schätti, Schlagzeug
Christoph Huber, Posaune
Marko Frank, Trompete
Thierry Kaufmann, Saxophon

trioZwo

Manu Hartmann, Gesang
Daniel Wäch, Piano
Lukas Zimmermann, Bass
Beat Bürgin, Altsaxophon
Reto Ohnsorg, Schlagzeug

Saint Louis Blues Band

Jean-Claude André: Trompete und Leitung
Alex Hoff, Virginie Weigel, Christian Perrez, Thierry Kauffmann, Jean-Pierre Vuillaume, Philippe Koerper: Saxophone
David Roger, Alain Fuchs, Christian Hänni, Michel Bilger: Trompete
Joël Grunenwald, Martin Kirnbauer, Denis Federspiel, Lothar Behr, Martin Kim: Posaune
Stéphane Grosheitsch: Gitarre
Tina Wildi: Klavier
Michel Burklen, Schlagzeug
Bruno Mazzega, Bass
Manu Hartmann: Gesang

Links

Website Manu Hartmann
Facebook Manu Hartmann
Website Xang & Fun Chor
Website Choriginale

Manu Hartmann & The City Blues Band - Promo Blues Night 2015

Saint Louis Blues Band

Xang&Fun Bottmingen

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: