Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Groove Now
Cla Nett für den Prix Walo nominiert

ClaNett2019Ins Leben gerufen wurde der Preis 1974 von Walo Linder als «Goldener Tell». 1980 wird er zu Ehren des Gründers «Prix Walo» genannt. Er ist die bedeutendste Auszeichnung der Schweizer Showszene und wird in verschiedenen Kategorien vergeben, die von Jahr zu Jahr unterschiedlich zusammengesetzt sind. Daneben gibt es noch einen Ehren-Prix-Walo, einen Prix-Walo-Publikumsliebling sowie den Kleinen Prix Walo für Nachwuchstalente. In der Kategorie Country/Blues/Roots wurde er bisher erst fünfmal vergeben. Für den 45. Prix Walo 2019 ist Cla Nett als möglicher sechster Preisträger nominiert.

John Brack (1995 und 2005), Philipp Fankhauser (2008), das Trio C.H. (2011) und Buddy Dee (2014) heissen die bisherigen Preisträger. John Brack hat den Preis zweimal erhalten. Cla Nett wäre damit neben Philipp Fankhauser erst der zweite Bluesmusiker, der in dieser Sparte ausgezeichnet würde, die anderen Preisträger gehören in die Sparte Country bzw. Mundartpop. Die beiden anderen Nominierten sind die Krüger Brothers mit Maja und Carlo Brunner, sowie Suzanne Klee, beide Countrymusiker. Wir drücken die Daumen, dass nach mehr als zehn Jahren der Blues mit einem würdigen Vertreter wieder einmal ausgezeichnet wird. Der Preis wird am 12. Mai 2019 anlässlich einer Galaveranstaltung verliehen, die im Schweizer Fernsehen übertragen wird.

Kommentare powered by CComment

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: