Bluesfestival Sierre 2015
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Jazz 'n' More
Older than my Old Man Now

Die aktuelle Veröffentlichung des englischen Songwriters und Sänger Loudon Wainwright III umfasst 15 Titel, und dominant ist dabei die klare und helle Stimme des Headliners, die irgendwo zwischen Paul Simon und James Taylor liegt, wenn Wainwright auch Engländer ist. Diese Stimme ist der Star aller Songs, wie sie auch daherkommen, und das ist äusserst vielseitig.

Was nämlich sofort auffällt, ist der umfassende musikalische Anspruch, er will von allem etwas: ein bisschen Songwriter à la Elton John, ein bisschen Folkeinschlag, Ragtime-Piano das klingt wie der Österreichische Kabarretist Georg Kreisler oder dessen amerikanischer Counterpart Tom Lehrer. Aber alles bleibt ein stilistische Tour de Force ohne echten Schwerpunkt. Auf The Here & the Now ist eine klar B.B.King nachempfundene Leadgitarre zu hören (nur Fill-Ins, keine Soli). Auf In C spielt er Solo-Klavier und singt einen anspruchsvollen Text dazu. Der Titelsong der CD ist dann als Country-Blues angelegt mit einer Jack-Bruce-gleichen Harp im Hintergrund, dazu Sprechgesang. Double-Lifetime ist ein Country-Song, der gut auf den Soundtrack von Oh Brother Where Art Thou gepasst hätte. I Remember Sex orientiert sich an den Amerikanischen Musicals.


Dazwischen gibt es auch immer etwas Blues-artiges, Date Line etwa oder Ghost Blues. Da der Fokus von Loudon Wainwright mehr auf Roots Music allgemein liegt, sind auch die Bluestitel akustisch, selbst die Bluesharp bleibt unverstärkt. Seine Titel kommen stets mit anspruchsvollen Texten daher und ohne diese macht die CD nur halb so viel Spass (I Remember Sex oder My Meds). Grundsätzlich bleibt aber festzuhalten, dass die umfassende Musikalität und das Multi-Instrumentalistentum Loudon Wainwrights zwar beeindruckend sind, aber auch etwas anstrengend. Der synkretistische Ansatz seines Repertoires erinnert aber positiv gesprochen auch an Bruce Springsteen.

Loudon Wainwright III Older than my Old Man Now (2012)

1.     The Here & The Now
2.     In C
3.     Older Than My Old Man Now
4.     Double Lifetime
5.     Date Line
6.     All In A Family
7.     My Meds
8.     Interlude
9.     Over The Hill
10.Ghost Blues
11.I Remember Sex
12.Somebody Else
13.The Days That We Die
14.10
15.Something's Out To Get Me

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Kürzlich angehört

MichaelVanMerwykFightTheDarknessCDCover
Comments0
Reduced to the max

Fight The Darkness heisst Michael van Merwyks erstes Soloalbum. Es sei «die Antwort auf die…

BluesCaravan2016CD DVDCDCover
Comments0
Sampler für aktuelle Blues-Frauenstimmen

Die 2016er Ausgabe des Blues Caravan wurde bestritten von drei Frauen mit…

BluesRocketMenLiftedCDCover
Comments0
Beam Me Up Scotty

Pete Borel, János Szenogrady alias Grady Lee und Imad Barnieh kennen wir von ihren eigenen…

TimLothar
Comments0
Feinster Blues aus Dänemark

Der dänische Gitarrist, Sänger und Komponist Tim Lothar hat 2014 den German Blues Award

GProjectBluesBandDiversifiedCDCover
Comments0
Schnellzug Chicago – Texas

Was passiert, wenn man einen Texas-Style Gitarristen und einen Chicago-Style Pianisten in…

BadTemperJoe SolitaryMind CDCover
Comments0

Musik von Hand gemacht

Die Deutsche Sprache verdankt das inzwischen etwas angestaubte Wort «Liedermacher» angeblich…

ThornjoernRisagerChangeMyGameCDCover
Comments0
Dem Konzept treu geblieben

Ein weiteres gutes Album legt der dänische Bandleader mit Change My Game vor, professionell…

MikeZitoMakeBluesNotWarCDCover
Comments0
Journeyman zurück bei sich

Der äusserst umtriebige Gitarrist und Sänger Mike Zito hat sein dreizehntes Album…

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: