Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Jazz 'n' More
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Akustisches Kabinettstück

Gregor Hilden spielt in verschiedenen Projekten, unter anderem auch mit der eigenen Gregor Hilden Band. Er hat auch 12 CDs veröffentlicht. Darunter ist nach meinem Wissen keine rein akustische Aufnahme und ich würde ihn irgendwo in Blues/Funk/Soul einreihen. Auch Richie Arndt, seit 15 Jahren Kopf des Bluesrock-Trios Richie Arndt & The Bluenatics würde ich nicht unbedingt als akustischen Blueser beschreiben. Auch er hat eine respektable musikalische Karriere und ein beachtliches Oeuvre an CDs vorzuweisen. Timo Gross, ebenfalls ein gestandener Blueser, der eher in die Blues/Bluesrock Kategorie passen würde, bildet zusammen mit Frowin Ickler und Michael Siegwart seine eigene Band und auch er hat mehrere CDs veröffentlicht.

Wenn diese drei Musiker sich zu einem Projekt zusammen finden und zwölf rein akustische Songs einspielen, kann man also gespannt sein. The Vineyard Sessions heisst die CD, die am 13. November 2009 veröffentlicht wird.. Die Songs sind alle von den drei Musikern geschrieben, teilweise neu, teilweise wurden Songs aus früheren Jahren eigens zu diesem Projekt neu arrangiert.  Aufgenommen wurde die CD in Bad Bergzabern an der Südlichen Weinstrasse Pfalz, mitten im Weingebiet, deshalb auch der Titel der CD.

 

 

Ich gestehe es gleich zu Anfang: ich habe ambivalente Gefühle, wenn es um akustische Gitarre geht, ob Blues oder nicht, besonders aber, wenn von Folk und Roots die Rede ist. Ich ahne dabei den Geruch von Lagerfeuer und Pfadfinderromantik. Irgendwie fehlt der Rhythmus, irgendwie erstarrt es gerne in schönem Gitarrenhandwerk, ist aber ohne Spannung. Soviel zu meinen Vorurteilen.

Hier aber kommen diese gar nicht erst auf. Vom ersten bis zum letzten Song begeistern die drei Gitarristen mit Songs, die den Bogen von Root Musik über Country und Blues bis zum Jazz spannen, in jedem Fall aber spannend, kraftvoll und virtuos gespielt sind. Immerhin sind es drei Musiker, die es gewohnt sind, als Frontmusiker eine besondere Stellung innerhalb einer Combo einzunehmen. Hier verstehen sie es, sich dem gemeinsamen Ziel unter zu ordnen und hamonieren hörbar. Ihnen ist damit eine zauberhafte Sammlung schöner Songs gelungen.

Die CD beginnt mit Desire. Das Dobro-lastige Stück erinnert an Stefan Grossman & John Renbourn und wäre die perfekte Musik für einen Roadmovie. Weiter geht es mit Drowning In My Soul, einer wunderbaren Ballade mit Anklängen spanischer Schule, ähnlich wie auch Blue Clouds, beide sehr gefühlvoll vorgetragen. Love Ain't Given Up On Me ist ein fröhlicher Countryblues  gefolgt von 500 Miles mit einem dominanten Riff,  der das Stück vorantreibt. In Stranger höre ich Bossa Nova Anklänge und es erinnert an Eric Clapton. Der Golden Voice Blues ist dann ein klassischer Blues im Delta Stil, mein Lieblingstrack auf der CD. Bei Heading Towards Las Vegas und When The Train Comes fand ich dann doch noch meine oben erwähnten Vorurteile etwas bestätigt, auch wenn es im Grunde  genommen zu beiden Songs nichts Schlechtes zu sagen gibt. Rock-Zabern demonstriert erstklassiges Picking und rockt richtig los. Rockig auch Too Hot To Handle. Ocean Breeze Motel ist ein romantisches Stück, eher jazzig und wird seinem Titel gerecht, man kann die Meeresbrise beinahe spüren.

Für alle Freunde akustischer Gitarre kann ich nur empfehlen, die CD anzuhören. Proben gibt es hier zu hören . Die CD überzeugt durch saubere Technik und erstklassigen Klang.

Gregor Hilden, Richie Arndt & Timo Gross: The Vineyard Sessions
Bestellnummer: 4006180197307
Label: FUEGO
Vertrieb: rough trade Distribution GmbH 

1. Desire
2. Drowing in my soul
3. Love ain't given up on me
4. Blue clouds
5. 500 miles
6. Stranger
7. Golden voice blues
8. Headling towards Las Vegas
9. Rock-zabern
10. When the train comes
11. Ocean breeze motel
12. Too hot to handle  

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Kürzlich angehört

ThreeHoursPastMidnightYouCanStayCDCover
Comments0
 Attraktiver Erstling

Gerne wird die Qualität einer Bluesband daran gemessen, ob sie eigene Songs im Repertoire hat,…

TajMahalKebMoTajMoCDCover
Comments0
Das Ganze noch besser als die Teile

Im Blues sind Kooperationen und Gastauftritte bei Live-Konzerten oder…

GreggAllmanSouthernBloodCDCover
Comments0
Greggs Goodbye

Gregg Allman hat sein letztes Sololabum veröffentlicht, nach seinem Tod am 27. Mai  ist nun Southern…

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: